Unsere ganz "besondere" Henrietta ist da

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von puenktchen090903 03.05.10 - 14:13 Uhr

Hallo,

wollte mal kurz von der Geburt meines 3. Kindes berichten. Ich hatte noch ein wenig Zeit bis zum ET und da entschieden wir uns zusamme´n mit den Kindern Urlaub zu machen. Es vielen einige Sachen an, wie unser Hochzeitstag und der 40 Geburtstag meines Mannes. Also entschieden wir uns in den Urlaub in die Türkei zu fliegen. Also haben wir es gemacht. Mir sah man nicht an, das ich schwanger bin und somit kamen keinerlei Fragen. Also ab in den Flieger und los. Wir verbrachten die 1. Woche super (Flussfahrten, im Mittelmeer baden und Halligalli mit den Kindern). Dann kam der Sonntag (11.04.2010). Wir gingen nach der Kinderdisco (Pflichtprogramm von unseren Kindern)ins Bett und kurz vor 3.15 Uhr wachte ich auf, da ich höllische Rückenschmerzen bekam und ging ins Badezimmer. Dort merkte ich schon wie das Baby rutschte und um 3.30 Uhr hatte ich sie in der Hand. Es ging alles superschnell. Mein Mann wachte durch das Geschrei der Kleinen auf und ich sagte ihm das es sein Baby sei. Er rannte völlig in Panik zur Rezeption und bestellte einen Krankenwagen. Dieser kam auch 5 min später und nahmen mich und die Kleine mit ins Krankenhaus. Am nächsten morgen dürften wir wieder das KH verlassen. Wir waren die Sensation im Hotel, da jeder wußte das wir diejeniegen sind, wo ich das Baby selbst entbunden habe im Hotelzimmer. Zuhause konnte es auch keiner glauben, das wir zu 4 verreisen und zu 5 wiederkommen. Am 18.04.2010 wollten wir zurückfliegen, aber die Aschewolke machte uns einen Strich durch die Rechnung und so mussten wir noch 4 Tage warten bis wir endlich nach Hause fliegen durften und unser "besonderes" Baby bestaunt werden konnte.

Ihre Daten
Name: Henrietta
Gewicht: 2810 g
Länge: 46 cm
Geburtsort: Manavgat (Türkei)

Gruß Doreen mit Louis, Charlotte und Henrietta

Beitrag von tykat 03.05.10 - 14:50 Uhr

Wow, das ist ja mal eine Geburt!:-D

Glückwusch zu dem kleinen Urlaubssouvenir!!;-)
Wann wäre denn der reguläte ET gewesen?

LG

Beitrag von puenktchen090903 03.05.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

der reguläre ET wäre der 05.05.2010 gewesen lt. Berechnung des Arztes und mir. Aber ich schätze mal das der Termin verkehrt war, denn dann hätte sie nicht so ein Gewicht gehabt. Sie war ja auch frei von Käseschmiere. Also war der Termin näher als man geglaubt hat.

Gruß Doreen

Beitrag von sheena87 05.05.10 - 12:54 Uhr

Waren deine anderen Kids auch so leicht?

Beitrag von stefannette 04.05.10 - 13:48 Uhr

Ist ja echt krass. Ich glaube,ich hätte mich gar nicht in Urlaub getraut,so kurz vor dem Termin.

Beitrag von wetterleuchten 03.05.10 - 16:49 Uhr

WAHHHHHHHNSINN

#schwitz#schock#zitter

ABER

#pro#pro#pro hingekriegt!!

wann sollte sie denn sonst kommen?

LG

Beitrag von de.sindy 03.05.10 - 17:51 Uhr

WOW!!!
ich glaube so einen besonderen geburtsort wird keiner später in ihrer klasse haben, außer es ist eben ein türkisches kind.
da hattet ihr ja einen tollen urlaub. wie haben die geschwister reagiert?

Beitrag von gnitze 04.05.10 - 20:14 Uhr

Glückwunsch zur Geburt.

Ich bin mal Spielverderber- ich finde es absolut unverantwortlich sowas zu machen und kann nur sagen: Glück gehabt, dass es so gut ausgegangen ist!

Beitrag von tuttifruttihh 05.05.10 - 12:02 Uhr

#kratz Sowas zu machen?

Hätte sie das Kind wieder reinschieben sollen und sagen sollen: Du bleibst drinn, bis wir im Krankenhaus sind?

Beitrag von catasle 07.05.10 - 14:52 Uhr

Naja ich glaub, das Unverantwortliche ist eher noch so spät in der SS in die Türkei in den Urlaub zu fliegen.

Bis zum ende der 36ssw (35+7) ist fliegen auf Kurzstrecken noch erlaubt, danach haben die Airlines was dagegen.

Auch wenn ich mich für Euch freue, das das so Problemlos geklappt hat... unverantwortlich find ich das mit dem so spät so weit weg fliegen auch!

Beitrag von schneckerl_1 08.05.10 - 19:52 Uhr

Wow - das ist ja echt eine besondere Geburt! Herzlichen Glückwunsch. Super, dass es dir und dem Baby so gut geht. Hab gerade eine Gänsehaut, wenn ich mir das alles vorstelle.

Liebe Grüße,
Birgit