Was tun mit Babynahrung??? Alles noch bis 2011 haltbar...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rikkiana 03.05.10 - 14:16 Uhr

Hallo!

Meine kleine Maus wird nächste Woche 1 Jahr #schock....wie die Zeit vergeht...

Nun ja, ich hatte ihr vor ein paar Monaten von Bebivita Menügläser gekauft, ab dem 8. Monat. Aber die wollte sie absolut nicht haben. Sie wollte immer nur die nach dem 4. Monat. Hab ihr nun welche ab dem 12. Monat gekauft, da sie ja auch mittlerweile Stückiges vom Tisch mit isst, aber auch die mag sie nicht... Sie möchte viel lieber nur noch alles vom Tisch! Find ich ja auch im Prinzip besser... Dachte eben nur, wenn sie bei Oma oder bei der Tagesmutter isst, wäre es praktischer.... Aber egal.

Nun habe ich also einiges an diesen Menügläsern zu Hause und weiß nicht was ich damit machen soll.... Ich kenn niemand, der sie nehmen würde. Hier anbieten im Marktplatz, darf ich ja nicht....

Was soll ich damit denn machen???? Die sind ja alle noch bis 2011 haltbar.... Genauso hab ich auch noch nen Guten Nacht Brei von Hipp hier stehen, ab dem 8. Monat, noch komplett verschlossen...Nach ner stärkeren Erkältung meiner Kleinen wollte sie auch keinen Brei mehr essen....

Also, was kann ich denn damit machen, außer sie wegzuschmeißen??? Kann man das irgendwo anders anbieten - 1..2..3.. mal ausgeschlossen...

LG Rikkiana

Beitrag von bunteblume 03.05.10 - 14:22 Uhr

Hallo,
dahin wo du es gekauft hast zurückbringen. DM macht es zumindest. Ansonsten verschenken.
LG

Beitrag von koerci 03.05.10 - 14:22 Uhr

Wegschmeißen würde ich die auf keinen Fall!!

Gibt es bei euch nicht solche "Tafeln" für arbeitslose oder obdachlose Menschen? Ich würde sie bei solchen Organisationen abgeben. Dort kannst du sicher ne Familie damit glücklich machen.

Lg
koerCi

Beitrag von rikkiana 03.05.10 - 14:29 Uhr

Das ist ja mal ne gute Idee. Danke!!!! Werde da mal nachfragen....

Beitrag von koerci 03.05.10 - 14:38 Uhr

Ja, ich denke tausendmal besser als wegschmeißen :-D

Beitrag von gussymaus 03.05.10 - 14:33 Uhr

wir haben eine vor der tür, und ich komm nicht mal drauf #klatsch gut dass wir hier so viel sind #freu

Beitrag von koerci 03.05.10 - 14:37 Uhr

Tja, manchmal hat man was vor der Nase und sieht es einfach nicht :-p

Beitrag von gussymaus 03.05.10 - 14:32 Uhr

wenns noch verschlossen ist bring es wieder hin, und sag dein mann hat sich vergriffen - also keine 20 stück auf einmal... manchmal sind die da kulant wenn es noch lange haltbar ist und nichts exotisches ist. unser schlecker hat das immer gemacht - wenn ich 10 gläser gekauft hatte, mdm dann aber beschlossen hat aufeinmal nichts grünes mehr zu essen oder so. ich hab dann was anderes mitgenommen, was sie noch isst, oder gesagt "ihre sorte ist nicht dabei" und hab was anderes nehmen dürfen für das geld - geld bekommste ja sicher nicht wieder. oder ich hab halt obstgläschen genommen und die zur not selber gegessen ;-)

die gemüsegläschen kann man aber auch zur not gut als tomatensauce benutzen. mit ein bisschen tomaten oder so aufgepeppt...

an sonsten wurde sowas immer bei uns in der krabbelgruppe gehandelt wie blöde. oder mach nen aushang wo du weißt, das es geduldet ist... also vielleicht bei ner krabbelgruppe, wenn du selber keine hast oder bei nem mütterzentrum oder so. wenn du es da günstig anbietest um wenigstens nicht alles zu verschenken stritts du keinem auf die füße. die märkte die es selber neu anbieten werden das sicher icht gerne am schwarzen brett haben...

Beitrag von carrie23 03.05.10 - 14:39 Uhr

Zur Tafel bringen-die freuen sich sicher darüber

Beitrag von yozevin 03.05.10 - 14:41 Uhr

huhu

würde sie auch der tafel oder so spenden!

meine hebamme nimmt sowas übrigens auch gerne und bringt es dann kinderreichen familien mit oder familien mit wenig geld, die freuen sich auch drüber.... das mache ich mit windel so, die unseren süßen zu klein sind!

LG Yoze

Beitrag von dagimar 03.05.10 - 15:18 Uhr

Hallo!

Der DM nimmt alles wieder retour, auch ohne Rechnung!Mache das auch hin und wieder! Ist nie ein Problem!!

glg dagmar

Beitrag von angelwings... 03.05.10 - 16:18 Uhr

ich hatte so ein ähnliches prblem, hab ein paar karottengäser gekauft u jamie war allergisch...hab sie zurückgebracht....war absolut kein problem!

lg angie