Wer kennt dieses hunde futter

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von katel84 03.05.10 - 14:21 Uhr

bewi dog

und was sind eure erfahrungen gutes oder schlechtes futter

http://www.bewi-dog.de/Trockennahrung/Trockennahrung/Einsatzempfehlung/index-a-688.html

Beitrag von dominiksmami 03.05.10 - 14:44 Uhr

Huhu,

ich kenns nicht, aber wenn ich mir die Zusammensetzung ansehe....dann will ich es auch nicht kennen.

Viel zu viel Getreide!!! Und ich frage mich immer wieder was Rübenschnitzel in einem Futter zu suchen haben....billiger Füllstoff, da ein zuckerhaltiges Abfallprodukt *grusel* solch ein Futter braucht wirklich kein Hund.

lg

Andrea

Beitrag von katel84 03.05.10 - 15:15 Uhr

und was hält ihr von dem josera ohh so viel zeug und man kann sich nicht entscheiden

Beitrag von de.sindy 03.05.10 - 15:38 Uhr

josera ist ähnlich schlecht. wenn du dir die zusammensetzung durchliest steht immer getreide, mais, rübenschnitzel o.ä. am anfang und IRGENDWANN kommt mal irgendein fleischiges nebenprodukt. das heißt dass das was als erstes steht auch am meisten vertreten ist. und ein hund sollte sich nicht zum großteil von getreide ernähren.

Beitrag von de.sindy 03.05.10 - 15:42 Uhr

achso ich habe am anfang (aufgrund einer darmkrankeit bei meinem großen) immer von bestes futter das fenrier gefüttert. das bekommt man aber nur online und ist etwas preisintensiver. aber es hat meinen beiden super geschmeckt. und die zusammensetzung ist eigentlich für ein trockenfutter 1A

Beitrag von pizza-hawaii 03.05.10 - 15:43 Uhr

Beide Sorten schlecht, viel zu viel Getreide!

pizza

Beitrag von minimal2006 03.05.10 - 16:16 Uhr

Hallo

Du hast schon die richtigen Antworten bekommen.
Schlecht! .. da zuviel Getreide!

TroFu ohne Getreide: Orijen (auch nicht ganz so billig)

Meine Hunde werden teilgebarft und Orijen verträgt einer nicht so doll (Blähungen).
Da ich kein anderes TroFu gefunden habe, von dem ich überzeugt bin (hatte mal eine kleine Packung Bozita, enthält aber auch Vollkornweizen), bekommt dieser Hund eben nur rohes Fleisch.

Marengo und Magnusson sind auch gut.

LG Tanja

Beitrag von kimchayenne 03.05.10 - 16:28 Uhr

Hallo,
zuviel Getreide.Unser Hund bekommt Rinti,was er auch super verträgt und wenn er mal TF bekommt dann Orijen.
LG KImchayenne

Beitrag von maria2012 03.05.10 - 22:00 Uhr

Unser Hund bekommt seid kurzem Luposan sensitiv sport, is getreidefrei und er verträgt es bis jetzt super gut!

Beitrag von dinamaus 04.05.10 - 11:51 Uhr

Hallo,
wir haben Bewi Dog eine zeitlang gefüttert... Aber Bobby hat davon umheimlich viele gelbliche haufen am Tag von sich gegeben. Das liegt am zu hohen Getreidegehalt dieses Futters.
Jetzt füttern wir seit längerem Belcando und das verträgt er super#huepf