Babytrage fürs Wandern gesucht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von catie42 03.05.10 - 15:07 Uhr

Hallo,

ich trage meinen Sohn schon seit Anfang an begeistert im Tragetuch, nur für meinen Mann ist das nichts. Wir wollen demnächst mal ein paar Tage wandern, und da möchte ich ihn nicht alleine schleppen, denn er wiegt jetzt schon 10kg... Was könnt ihr da an Tragen empfehlen? Ich hatte an sowas rucksackartiges gedacht, wo man ihn halt einfach reinsetzt und auf dem Rücken tragen kann.

Er ist jetzt fast 8 Monate alt und kann sich seit kurzem auch selbst hinsetzen (freihändig). Über Tips oder Erfahrungen würd ich mich sehr freuen, weil es so viele Marken gibt...

Ach ja bei uns in der Nähe gibts son Wanderzubehörladen, die haben diese Kindertragen von deuter, sind die empfehlenswert? Die heißen deuter Kid Comfort I (140€), II (170€) oder III (230€).

Liebe Grüße und #danke
Catie

Beitrag von widowwadman 03.05.10 - 15:20 Uhr

Wir haben ein MacPac Possum und sind davon begeistert. Ich wuerd an deiner Stelle in den Laden gehen und verschiedene Tragen anprobieren, und zwar mit Kind.

Zum Wandern ist ne gute Kraxe auf jeden Fall besser als Tragetuch, Mei Tai, Ergo etc, da das Kind nicht direkt am Koerper getragen wird und ihr Euch dann nicht so leicht gegenseitig ueberhitzt.

Ich halte einen verstellbaren Ruecken fuer recht wichtig, besonders wenn die Tragenden nicht gleich gross sind, so kann man das naemlich immer auf den jeweiligen Tragenden anpassen.

Beitrag von miriamama 03.05.10 - 15:23 Uhr

Unterschreibe ich mal so!

Wir haben übrigens ne Manduca, ist aber wohl eher nix fürs Wandern. Die Kraxen sollen toll sein!

Beitrag von eresa 03.05.10 - 18:38 Uhr

Ich denke, die meisten guten Kraxen haben einen verstellbaren Rücken. Ich habe jedenfalls noch keine ohne gesehen.

eresa

Beitrag von widowwadman 03.05.10 - 18:46 Uhr

Ich leider schon. Meine Schwaegerin hat eine billige Kraxe, allerdings aus nem Babyfachgeschaeft und nicht nem Wanderfachgeschaeft und die ist echt miserabel.

Beitrag von kruemelimbauch08 03.05.10 - 18:22 Uhr

Hallöchen!#blume

Wir haben uns vor kurzem die Deuter Kid Comfort III gekauft, kann sie nur weiter empfehlen.
Wir haben uns für die III entschieden, da die Rückenlehne dort höher ist und die einen integrierten Sonnenschutz hat (wird ähnlich wie bei Regenjacken die Kaputze in den Kragen, in die Rückenlehne verstaut), die anderen haben einen Sonnenschutz den man aufstecken kann.
Zu dem hat sie genügend Stauraum für Sonnencreme, Ersatzkleidung, Windeln und Proviant. An den Seiten sind praktische Netztaschen für Getränkeflaschen und es gibt genügend kleine Fächer zum verstauen von Schlüssel und co.

Haben uns das Geld schenken lassen, und wir sind sehr häufig in den Bergen unterwegs. So haben die 230 € auch nicht so weh getan ;-)
Unsere Kleine sitzt übrigens gerne darin, da hat sie eine so tolle Aussicht!

Fazit: Wir können die Deuter Kid Comfort III anstandslos empfehlen!

Viele Grüße,
Kruemelimbauch08

Beitrag von eresa 03.05.10 - 18:37 Uhr

Wir haben eine von Vaude. http://www.amazon.de/Vaude-Kindertrage-ckentrage-C...&sr=8-7

Mein Mann hat verschiedene anprobiert und die war für ihn am bequemsten. Unser Sohn sitzt gut dadrin.
Sie hat einen Sonnen- und Regenschutz inklusive.

Wie sie sich in der Praxis macht, kann ich dir erst nach unserem Urlaub sagen.

eresa

Beitrag von catie42 06.05.10 - 14:24 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten, das hilft mir ja schonmal weiter... dann werden wir mal am Wochenende im Geschäft ein paar Tragen ausprobieren:-)
LG Catie