Frage an alle Geliebten....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von glücklicheGeliebte 03.05.10 - 15:28 Uhr

Ich habe mal ne Frage an Alle, die die Geliebte eines verheirateten Mannes sind: Seid ihr glücklich mit eurer Situation? Oder hättet ihr den Mann lieber ganz allein für euch?

Vor ein paar Monaten wäre es für mich völlig tabu gewesen, mich mit einem verheirateten Mann einzulassen. Und der Gedanke, dass ich ihn mit seiner Ehefrau teilen müßte, war mir völlig zuwider.

Tja, nun bin ich plötzlich doch eine Geliebte, weiß genau, dass er sich nicht für mich entscheiden würde und finde die Situation gar nicht so schlecht....

Wir haben zwar uns ineinander verliebt, aber ich weiß, dass er auch seine Frau liebt. Er ist für mich da, wir sehen uns relativ häufig und Sex mit ihm ist göttlich! Mir reicht das #verliebt.

Wie ist das bei euch?

Beitrag von heike011279 03.05.10 - 15:35 Uhr

Hi,

kann Dir Deine Frage leider nicht beantworten, da ich in so einer Situation nie war. Aber ich habe eine Gegenfrage an Dich:

Bist Du Dir nicht zu schade dafür, die zweite Geige zu spielen?

Du schreibst selbst, er würde sich nie für Dich entscheiden! Damit stellt er Dir doch ein Armutszeugnis aus á la "Gut zum Fi...en, aber für mehr reichts nicht".
Indem Du weiterhin an dieser "Beziehung" festhältst, bestätigst Du dieses Armutszeugnis und Du fühlst Dich dabei gut? #augen

Gruß
Heike

Beitrag von glücklicheGeliebte 03.05.10 - 15:41 Uhr

Nein, irgendwie nicht... Früher dachte ich auch immer, die Geliebte wäre nur die 2. Geige. Aber ich bin im Moment rundum zufrieden mit der Situation.

Vielleicht liegts daran, dass ich ne Sch....-Beziehung hinter mir habe und von ihm alles kriege, was ich bei meinem Ex vermisst habe: Zuneigung, Komplimente, Zärtlichkeiten etc.

Ich gebe zu, ich hätte meinen Lover gerne auch ganz, aber wenn das nicht geht, bin ich für die Zeit dankbar, die wir miteinander haben.

Beitrag von sniksnak 03.05.10 - 15:51 Uhr

Ist die Frage ob dir das auf Dauer reicht oder ob es dir nicht irgendwann mal böse wehtut.

Beitrag von heike011279 03.05.10 - 15:58 Uhr

Ok, wenns für dich in Ordnung ist, will ich gar nichts gesagt haben. Manchmal braucht man ja auch das nicht ganz so klassische Beziehungsmodell.
Ich wünsche dir, dass Du Dich weiterhin wohlfühlst und keinen Schaden an Eurer Affäre nimmst.

LG
Heike

Beitrag von auch geliebte 03.05.10 - 15:42 Uhr

Tja, wenn

Beitrag von glücklicheGeliebte 03.05.10 - 15:53 Uhr

Fehlt da noch was vom Text?

Beitrag von ecklig 03.05.10 - 15:55 Uhr

allso wen mein mann zb eine geliebte hätte würde ich beiden den kopf umdrehen

so was geht ja gar nicht

Beitrag von glücklicheGeliebte 03.05.10 - 15:57 Uhr

Das war hier nicht die Frage!

Und eklig schreibt man ohne "c"!

Beitrag von susa3 03.05.10 - 16:19 Uhr

"wir haben uns ineinender verliebt..."
das glaubst auch nur du, dass er sich in dich verliebt hat!

Und natürlich hätte jede Geliebte den MAnn für sich.

Bei dir ist das eher so, unglückliche Beziehungen gehabt, jetzt mach ich mal andere Beziehungen kaputt, klar reicht DIR das, arme Welt!

Beitrag von glücklicheGeliebte 03.05.10 - 17:00 Uhr

<<jetzt mach ich mal andere Beziehungen kaputt, klar reicht DIR das, arme Welt<<

Moment mal! Nur weil ich die Geliebte von ihm bin, heißt es noch lange nicht, dass ICH Beziehungen kaputt mache.

Ich habe ihm zwar gesagt, dass ich in ihn verliebt bin, aber mehr nicht. Ich habe meine Finger bei mir behalten. Und hätte er nicht angefangen, wäre auch nie etwas zwischen uns passiert. Ich hatte nix zu verlieren und hätte ihn problemlos verführen können. Hab ich aber nicht. Trotzdem bin ich jetzt glücklich.

Und dass er sich in mich verliebt hat, glaube ich nicht nur, ich weiß es!

Beitrag von susa3 03.05.10 - 17:13 Uhr

Ha, ha...na klar ist er in dich verliebt!

Na dann lebe weiter in deiner Welt und ne du machst keine Beziehung kaputt.

Hau rein und weiter viel Spass beim ausgenutzt werden!!!

Beitrag von jodo 03.05.10 - 18:12 Uhr

wenn du mit "arme welt" dein eingeschränktes genken meinst und die enge deines horizonts - ja, dann stimm ich dir zu !!!

Beitrag von susa3 04.05.10 - 09:16 Uhr

Wieso meines?

Was soll ich hier Romane schreiben, kommt sowieso das gleiche am Ende heraus.

Nochmal für dich...arme Welt.....er liebt sie so sehr....darum zeigen die sich auch in der Öffentlichkeit, weil er ja zu seiner "Liebe" steht.

...und morgen verloben sie sich...

Beitrag von jodo 04.05.10 - 13:55 Uhr




geeeeenau, :-)und übermorgen sind sie immer noch dabei, ihr Leben, ihre Lust und ihre Leidenschaft zu spüren und dieses ewige Kribbeln, das kein Alter kennt, das grad dann am intensivsten ist, wenn s ein Geheimnis ist und verboten, und doch die Zweisamkeit des Momentes#stern

nein , das kann durchaus mit einer braven, oft geheuchelten Show in der Öffentlichkeit mithalten, da kannst du sicher sein

und wenn dann einst bei ihnen die Zeit des zurückschauens kommt, dann werden sie nicht das bedauern, was sie getan haben - sondern das, was sie nicht getan haben

was ihnen nicht bevorsteht ist, dass sie mal in den Himmel kommen, so wie du

aber vielleicht erleben sie hier ein Stück von ihrem Paradies auf Erden,#verliebt ich wünsch es ihnen.....

der Himmel kann warten….

Beitrag von susa3 04.05.10 - 15:54 Uhr

jaaaaaaaaaa, weil überübermorgen schickt er sie zum Teufel, wo sie schmorren wird, bis sie endlich erkennt, was wahre Liebe ist...#liebdrueck

Beitrag von sneakypie 04.05.10 - 10:15 Uhr

Wenn er fremdgeht, kann die Beziehung schon nicht mehr heil sein. Sonst würde er ja nicht fremdgehen. Und ich möchte stark annehmen, er wird nicht geknebelt und gefesselt zum Sex gezwungen, sondern hat ihn aus ganz freien Stücken.

Ihr kann es egal sein, ob er eine Beziehung hat oder nicht - sie ist weder seine Partnerin noch sein Moralapostel. Wenn sie aufgrund der Tatsache, dass er vergeben ist, nichts mit ihm anfängt oder es wieder beendet, ist das zwar sehr löblich, aber in der Position, sich einen Kopf um seine Beziehung machen zu müssen, ist sie definitiv nicht. Das muss nur er.

Beitrag von susa3 04.05.10 - 10:59 Uhr

Es ist ihr auch egal, sie hat ihn angemacht und er ist drauf reingefallen..
und das ist ihrer Meinung nach die große Liebe...das ich nicht lache!

Beitrag von glücklicheGeliebte 04.05.10 - 11:12 Uhr

Sag mal, hat dich dein Mann auch mal betrogen oder warum bist du so biestig????!

1. Ich habe ihn NICHT angemacht! ICH habe IHN nicht verführt!

2. Ich schrieb nix von GROßE Liebe! Ich habe geschrieben: Wir haben uns ineinander verliebt. Zwischen "verliebtsein" und "Liebe" sind Welten für mich!

Beitrag von susa3 04.05.10 - 11:46 Uhr

Nein, hat er nicht auf sowas wie euch fällt er doch nicht rein!

Aber der Mann meiner besten Freundin und ich weiss wie es ihr ging...
Gott sei Dank ist heute alles wieder ok...

Ach so, du hast ihn nicht verführt oder angemacht, hast ihm "nur" gesagt das du in ihn verliebt bist und dann hat er angefangen!!

Gehört das nicht zusammen, verliebt sein und Liebe? Wo lebe ich denn?

Du kannst dir natürlich alles so hinstellen wie es dir paßt..Mädel, da ruft dein Gewissen....

Na dann, wenn er dich liebt wünsch ich euch schöne "versteckte" Tage im Bett, mit viel "Liebe"


Beitrag von nick71 04.05.10 - 14:06 Uhr

"Nein, hat er nicht auf sowas wie euch fällt er doch nicht rein!"

Wenn du dich da mal nicht etwas zu weit aus dem Fenster lehnst ;-)

Beitrag von sneakypie 04.05.10 - 11:45 Uhr

Ich bekomme langsam, aber sicher das Gefühl, du bist persönlich betroffen.

Stört das deine Fähigkeit, sinnerfassend zu lesen?

Beitrag von susa3 04.05.10 - 12:46 Uhr

Dein Gefühl trügt...

Und zu deinem "sinnerfassend" lesen

ja kann ich, hab dir doch geantwortet!!!!!

Schönen Tag noch

Beitrag von sneakypie 04.05.10 - 13:19 Uhr

Angesichts der Tatsache, dass du aus "er hat sie angebaggert" einfach mal "sie hat ihn angebaggert" gemacht hast, zweifelte ich kurzzeitig...

Ebenfalls noch einen schönen Tag.

Gruß
Sneak

Beitrag von susa3 04.05.10 - 13:55 Uhr

Hej Sneak,

hab nichts verdreht! Sie hat es erst zu ihm gesagt...das zum Thema "sinnerfassend" lesen...

Kannst ja nochmal die Diskussion durchlesen:-p

  • 1
  • 2