L- Thyrox 25 Schwanger oder Zyklusstörung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von love-hope 03.05.10 - 15:28 Uhr

Hallo ihr Lieben.
Ich nehme seid dem 26.03.10 L- Thyrox 25 ein. Nun meine frage, tretten die Zyklusstörung schon nach dem 5 Tag der Einnahme ein? Sollte am 1 Mai meine Mens bekommen, habe zwar anzeichen (schmerzen in der Brust und ab und an ein leichtes ziehen im Unterleib), aber tut sich nichts. Zudem hatte ich immer eine regelmäßigen Zyklus, nie länger als 28 Tage. Eine Schwangerschaft ist nicht ausgeschlossen, will mich aber nicht verrückt machen. Und schiebe es nun erstmal auf die Tabletten. Was sagt ihr dazu?
Danke schon mal für die Antworten.
Lg

Beitrag von angeleye1983 03.05.10 - 15:33 Uhr

Hi,

teste doch einfach. Ich denke nicht, dass dir hier jemand sagen kann ob du #schwanger bist oder nicht. Sicherheit bringt nur ein Test.

LG
angeleye1983 32. SSW

Beitrag von marsupilami2010 03.05.10 - 15:34 Uhr

Huhu,
ich würd noch ein paar Tage abwarten (ich weiß, dass das schwer ist) und dann einen Test machen. Das schon 5 Tage nach der Einnahme sich der Zyklus verändert glaub ich nicht. Ich nehme nun schon seit ein paar Jahren was gegen meine Schilddrüsenunterfunktion und habe nicht den Eindruck, dass sich mein Zyklus dadurch verändert hat. Man weiß es aber halt nie genau, weil jeder eben anders reagiert. Ich drück dir auf jeden Fall ganz doll die Däumchen, dass es geklappt hat.
Viel Glück#klee