warum zwickt es jetzt schon?tf+0

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katici 03.05.10 - 15:39 Uhr

hab mir geschworen,dass das hier mein einziger thread bis zum bt sein wird. will mich ja eigentlich net verrückt machen.
aber eine frage hab ich doch.
was könnte das sein, dass es jetzt schon in der gebärmutter ab und an zwickt? könnt das schon ne abstoßungsreaktion sein?hatte heut morgen tf und auf der heimfahrt hat es immer wieder kurz gezwickt...

oh mann,das kann ja heiter werden.
lg
katici

Beitrag von iseeku 03.05.10 - 15:59 Uhr

hallo süße!

ich drück dir ganz fest die daumen #klee#klee#klee

sicher noch keine abstoßungsreaktion...
kommt viell vom mumu, weil die dadurch gehen...oder von den hormonen...

liebe grüße, sonja #blume

Beitrag von antonia30 03.05.10 - 16:27 Uhr

Hallo Katici,

ich vermute, das sind die Eierstöcke, die da rumzwicken. Könnte doch gut sein, bei der Belastung vorher, oder?

Ich drück dir die Daumen!

LG
Antonia

Beitrag von katici 03.05.10 - 16:29 Uhr

ja die eierstöcke zwicken auch schon die ganze zeit, aber die sind ja auf der seite und nicht zwischen schambein und bauchnabel ;-)

Beitrag von daisydonnerkeil 03.05.10 - 16:58 Uhr

Hallo,
ich denke auch eher, dass es die Eierstöcke sind. Die hatten ja doch ein paar anstrengende Tage.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von katici 03.05.10 - 17:01 Uhr

es schmerzt aber nicht dort, wo die eierstöcke sind, sondern da, wo die gebärmutter ist!

Beitrag von daisydonnerkeil 03.05.10 - 17:11 Uhr

Kannst du das so genau lokalisieren? Die Gebärmutter ist vergleichsweise klein und deine Eierstöcke sind momentan überdurchschnittlich groß. Und es liegt ja doch alles sehr dicht beieinander. Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Eierstöcke Beschwerden machen ist einfach sehr viel höher, als dass deine Gebärmutter zwackt. Im Zweifelsfall noch mal dem Arzt sagen und hören, was ein Fachmann dazu sagt.


LG,
Da.

Beitrag von medina76 04.05.10 - 09:48 Uhr

wünsche dir alles Gute und mach dir keine Gedanken es ist bestimmt ein Gutes Zeichen :-)

Eine Frage hätte ich an dich, bist du nun krankgeschrieben vom Doc oder nicht?

LG medina

Beitrag von katici 04.05.10 - 19:36 Uhr

wollen wir hoffen. heute kam noch ein starker unterleibskrampf hinzu. aber jetzt nehm ichs so hin.
ich bin nicht krank geschrieben. geht grad so ganz gut und so hab ich ablenkung!
lg
katici