Jemand bei 1&1?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von krumel-hummel 03.05.10 - 16:35 Uhr

Hallo

Mich würde es interessieren, wie lange es bei 1&1 dauert, einen Neuanschluss zu bekommen. Geht jetzt darum, was ich eintragen soll. "so bald wie möglich" oder "ab dem...".

Ab wann bekommt man überhaupt bescheid?

LG
Hummel

Beitrag von 50erdale 03.05.10 - 18:59 Uhr

Kommt immer darauf an was an Deinem Wohnort möglich ist.
Zwischen 2 Wochen und gar nicht.....:-(

Beitrag von marion0689 03.05.10 - 21:57 Uhr

Hat bei uns 3 Wochen gedauert.

Danach aber alles total problemlos, noch nie Internethänger oder iwas in der Art gehabt.

Aller supi.

LG!

Beitrag von piep1988 04.05.10 - 10:33 Uhr

Die Frage sollte eher lauten, wie oft bist Du dann noch erreichbar, wenn der Anschluß erstmal bei 1&1 ist.
Also nicht wundern, wenn Anrufer dann öfters mal zu hören bekommen, "der gewählte Anschluß ist vorübergehend nicht erreichbar".

Beitrag von auisa 04.05.10 - 12:21 Uhr

#rofl#rofl#rofl#rofl

Das ist gut.. Stimmt aber 100%ig.
Erreichbarkeit über 1&1 sehr sehr schlecht...

Beitrag von bezzi 04.05.10 - 12:43 Uhr

Das kommt darauf an, ob und wie lange Du noch an einen alten Anbieter gebunden bist.

Bist Du nicht gebunden: "ab sofort"
Bist Du gebunden: Das Datum des Ablaufs der Kündigungsfrist beim Altanbieter.

Beitrag von caterina25 04.05.10 - 15:57 Uhr

Wenn Du bereits einen Internet Anschluss hast und die Deine bisherige Rufnummer mitnehmen willst, solltest Du 1&1 beim alten Anbieter kündigen lassen, sonst verlierst Du Deine Nummer und stehst 2-6 Wochen ohne jeglichen Anschluss da.
Ist es tatsächlich ein Neuanschluss, also es muss keine Nummer portiert werden, kannst Du sobald wie möglich angeben.
Die Widerrufsfrist von 14 Tagen wird immer eingehalten, also dauert ein Neuanschluss so um die 3-4 Wochen.

Beitrag von vwpassat 04.05.10 - 23:37 Uhr

Wer vernünftig telefonieren und surfen will, der sollte nen großen Bogen um 1&1 machen.

Ist aber nur meine pers. Meinung.

Beitrag von biene_1981 06.05.10 - 21:30 Uhr

Eine persönliche Meinung die ich zu 100 % mit dir teile. Ich bin leider gezwungermaßen bei 1&1 gelandet, weil diese *piep* freenet gekauft haben, wo ich zufriedener Kunde war. Dann bin ich umgezogen und das hat 1&1 gar nicht hinbekommen, war ca. 3-4 Wochen ohne Telefon und Internet, habe unzählige Male mit der Hotline telefoniert und wurde sogar einmal aus der Leitung geworfen, weil das Gespräch über 1 Std. dauert. Habe auch 3 Emails an den Herrn Davis, dem Leiter für Kundenzufriedenheit, geschrieben. Also Kulanz wird nicht gerade sehr groß geschrieben bei 1&1.

Beitrag von traumkinder 18.10.10 - 18:48 Uhr

echt??

warum ist das denn so???

bin grad dabei bei 1&1 nen i-net anschluss zu machen #schwitz

Beitrag von wilma.flintstone 05.05.10 - 15:09 Uhr

Hallo Hummel,

bei einem kompletten Neuanschluss weiß ich es nicht - würde mich aber auch interessieren, ich werde mal den Thread beobachten.

Mein Wechsel von Telekom zu 1und1 hat 18 Monate gedauert.... (angekreuzt war "so bald wie möglich)

Gruß W.