So nun ich uach ...frage Hatz 4 und Elterngeld Antrag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babylove05 03.05.10 - 16:43 Uhr

Hallo

Also bevor jetz wieder geschossen wird duck ich mich schon mal da ich leider einer der Frauen bin die mometan in der Lage ist das sie Hartz 4 bekommen muss .

So nun meine Frage ....

Also hab gerade mein Elterngeld Antrag bekommen ... wollte mich schon mal vor der Geburt damit befassen ( weiss garnicht mehr wie das bei meinem ersten Sohn war , da ich damals auch noch im Arbeitsverhaeltnis stand )

SO.... nun meine eigtlichen fragen ....

Soweit ich das in Erinnerung hab hatte meine Sachbearbeiterin gesagt das ich NICHT elternzeit beim Amt beantragen muss ( also nicht so wie Damals bei meinen Arbeitsgeber )

Und dann wie mach ich das mit dem Antrag .... Muss ich da mein Hatz 4 bescheid mit hinschicken ? Oder reicht es das ich da irgendwo ankreuze das ich erwerbslos war oder so ????

Bekomm set Nov. Hartz 4 vorher hab ich Alg 1 bekommen ...

Bitte lasst die Steine stecken und Antwortet mir lieb .... lol ....

Lg Martina

Beitrag von babylove05 03.05.10 - 16:44 Uhr

Sorry fuer die fehler im text....

So nun ich AUCH ... frage zu Hartz 4 .......

Ich weiss ich weiss ich sollte mehr checken bevor ich schick auch mit Klein und Gross schreiben

lg Martina

Beitrag von devilsbride88 03.05.10 - 16:49 Uhr

Hallo Martina,

wenn du ALG II beziehst musst du im Elterngeldantrag eigetnlich gar nichts angeben, außer, dass du den Mindestbetrag haben möchtest. Alles was darüber liegt wird sowieso 100% angerechnet, also muss das auch nicht auf Grundlage des ALGI berechnet werden.

LG Sarah

Beitrag von babylove05 03.05.10 - 16:52 Uhr

Erstmal DANKE

also muss ich da auch kein Hartz 4 Bescheid mit hinschicken zum Versorungsamt ( da wo der elterngeldantrag hin geht )

Lg Martina

Beitrag von devilsbride88 03.05.10 - 16:59 Uhr

Nein brauchst du nicht. wenn man nur den Mindestbetrag haben möchte interessiert die eigentlich gar nichts =)

Beitrag von mutti079 03.05.10 - 17:02 Uhr

Hallo

Weißt du zufällig ob das Eltergeld angerechnet wird????


Gruss Rosa

Beitrag von blinki.bill 03.05.10 - 17:07 Uhr



hallo,


da ich auch in der gelcihen lage bin weiß ich das elterngeld nicht angerechnet wird,a ber das kindergeld....

lg dani

Beitrag von devilsbride88 03.05.10 - 17:10 Uhr

Ja genau, das Kindergeld wird 100% angerechnet und das Elterngeld ÜBER 300 Euro auch =)

Beitrag von sarah21484 03.05.10 - 17:40 Uhr

Musst dich doch nicht ducken... heutzutage ist es keine seltenheit im hartz 4 bereich zu sein denn die löhne werden nicht weniger und die lebenserhaltungskosten immer mehr.

Meine schwester geht 50 stunden die woche arbeiten und muss dennoch hartz4 dazu zubeziehen da sie allein erziehend ist und kein unterhalt für ihre beiden kinder bekommt... lediglich dieses vorschuss vom jugendamt.

also nicht ducken oder bemotzen lassen...

in den hartz4 bereich kommt man schneller als einem lieb ist.

Also kopf hoch und viel "vergnügen" beim anträge ausfüllen... blöder bürokratenkram :-(

LG Sarah

Beitrag von nico13.8.03 03.05.10 - 17:52 Uhr

Hy

Du must Elterngeld mit angeben wen du die Veränderungsmittelung abgibst(wen Baby da is)-den es wird ja dann alles neu berechnet.
Aber es wird nicht mitangerechnet-Elterngeld wird nirgendswo mit angerechnet.

LG niki+ben inside(30+6ssw)