Gefühlsachterbahn

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von engelchen21011988 03.05.10 - 17:12 Uhr

Hallo ihr Lieben...

Ich habe da so ein kleines Problem.
Alles hat eigendlich mit der Trennung von meinem Verlobten am 1.10.2009 angefangen. Ich habe mich von ihm getrennt war aber bereit uns noch eine Chance zu geben. Allerdings hatte er dann 19 Tage später schon eine Neue und heiratet sie jetzt im September auch da im Oktober deren Kind zur Welt kommt. Seid dem er mich so verarscht hat konnte mein Herz keine Gefühle mehr zulassen.
Daraufhin bin ich dann ende März weit weg gezogen von Familie, Freunden und denen die sich ml meine Freunde genannt haben. Ich habe gesagt ich will ein neues Leben anfangen und es läuft soweit auch alles ganz gut, doch jetzt kommt es zu meiner Gefühlsachterbahn.

Ich habe recht schnell einen sehr netten und süßen Mann kennen gelernt.
Wir haben uns auch schon des öfteren getroffen und unternehmen auch einiges zusammen. Er ist zur Zeit noch verheiratet und hat eine kleine Tochter. Vor einer Woche hat er nun die Scheidung eingereicht und alles in die Wege geleitet damit er endlich Sicherheit hat ob die klein wirklich seine Tochter ist (seine Ex ist sich da nämlich auch nicht so sicher). Nach einer Weile habe ich dann gemerkt das mein Herz wieder Gefühle zulässt was mich einer seits sehr gefreut hat aber anderer seits auch nicht. Wir reden verdammt viel miteinander und es kommt auch immer wieder zum Kuss wenn wir uns sehen. Er will aber halt momentan noch keine neue Beziehung eingehen weil er erstmal das mit der Kleinen geklärt haben will damit er sich voll und ganz auf seine neue Freundin konzentrieren kann (was ich auch in Ordnung finde und vollkommen akzeptiere).
Doch mein Herz macht richtige Freudensprünge wenn ich ihn sehe oder mit ihm telefoniere oder nur an ihn denke und die berühmten Schmetterlinge im Buch habe ich auch immer und immer wieder was ja auch noch nicht so schlimm ist. Wie gesagt eigendlich ist es ja schön das mein Herz wieder Gefühle zulässt allerdings habe ich vor paar Tagen geträumt er würde mich nur verarschen und jetzt sagt mein Verstand ich soll ihn vergessen und bloß keine weiteren Gefühle mehr zulassen (wofür es allerdings denke ich schon zu spät ist) und mein Herz sagt aber ich soll weiter drauf aufbauen die Gefühle weiter zulassen und uns beiden einfach Zeit geben.

Was soll ich nun machen??? Ich war noch nie in so einer Situation.
Es ist was echt neues für mich.

Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Antworten und sorry das es alles ein wenig durcheinander ist.

Beitrag von blairwitch 03.05.10 - 17:40 Uhr


Hallo, es ist ganz normal, dass Deine Gefühle Achterbahn fahren. Gebranntes Kind scheut Feuer. Lass Dir und ihm Zeit, es läuft euch nichts weg. Warte einfach ab und lass die schönen Gefühle zu. Mit der Zeit, wenn Du ihn besser kennst, wirst Du Sicherheit gewinnen und vielleicht wird ja was richtig schönes draus. Aber ihm musst Du auch die Zeit lassen.

LG
P.

Beitrag von madame.de.pompadour 03.05.10 - 17:45 Uhr

Warum genau hast Du das Gefühl, dass er es nicht Ernst mit Dir meint?

Grundsätzlich denke ich, dass es ganz normal ist, sich vor einer erneuten Enttäuschung schützen zu wollen aber seien wir mal ehrlich, so funktioniert das dann ja doch nicht und selbst wenn, würdest Du so leben wollen?

LG
M

Beitrag von engelchen21011988 03.05.10 - 18:04 Uhr

Ich will nicht direkt sagen das ich das Gefühl habe er meint es nicht ernst mit mir ich bin mir halt nur unsicher ob ich auf mein Herz hören soll oder nicht denn ich habe halt den Traum gehabt das er es nicht ernst mein und ich habe es schon sehr oft erlebt das meine Träume Warheit geworden sind.

Ich mein er hat mir schon oft gesagt das er interesse an mir hat aber halt nichts überstürzen will.

Beitrag von madame.de.pompadour 03.05.10 - 18:10 Uhr

Ich denke, dass Du einfach Verlustängste hast, die durch die Geschichte mit Deinem Ex-Verlobten herrühren. So lange er selbst keinen Grund für negative Gefühle gibt, solltest Du Dir das nicht schlecht reden. Genieße die Zeit, die Ihr zusammen habt und der Rest wird sich zeigen.

Dreh' doch mal den Spieß um. Angenommen Du würdest jetzt auf Verstand umschalten, was würdest Du dann genau machen? Würdest Du tatsächliche den Kontakt einstellen können?

LG
M

Beitrag von engelchen21011988 03.05.10 - 18:15 Uhr

Nein ich denke ich könnte den Kontakt nicht einstellen.
Es fällt mir ja schon verdammt schwer wenn wir uns nicht sehen sondern nur schreiben können bzw uns nur über Cam sehen können.

Beitrag von madame.de.pompadour 03.05.10 - 18:17 Uhr

Siehst Du, damit hast Du Dir aber die Frage schon selbst beantwortet.

LG
M

Beitrag von engelchen21011988 03.05.10 - 18:32 Uhr

Hmmm naja ich musste mir das halt alles mal von der Seele schreiben und mir halt mal andere Meinungen dazu anhören bzw lesen denn ich bin mir verdammt unsicher was Gefühle im allgemeinen angeht.
Ich mein ich wurde 2 Jahre und 10 Monate nur verarscht und das sitzt verdammt tief.

Ich freue mich halt zum teil echt doll das ich dieses wunderschöne Gefühl erleben darf aber es macht mir auch Angst.

Ich mein eigendlich wenn ich es mal genau betrachte habe ich keinen Grund mir Gedanken zu machen. Wenn wir uns sehen necken wir uns, wir kuscheln, er streicht mir zärtlich meine Haare aus dem Gesicht, wir schauen uns zusammen die Sterne an, er bringt mich immer wieder zum lachen, wir reden über alles, wenn wir uns nicht sehen telefoniere oder schreiben wir uns jeden Tag.
Er sagt immer wieder ich bin seine Süße wir laufen Arm in Arm oder Hand in Hand durch die Gegend.
Aber diese Angst ist trotzdem da:-(

Beitrag von falsch gelesen? 03.05.10 - 18:52 Uhr

Womit hat dein Ex dich verarscht? #kratz

Beitrag von engelchen21011988 03.05.10 - 19:04 Uhr

Mein Ex hat mir die ganze Zeit nur vorgespielt das er mich Lieben würde und so weiter.Mittlerweile bin ich schlauer und weis das er nur mit mir gespielt hat

Beitrag von k_a_t_z_z 04.05.10 - 00:22 Uhr



Tut mir leid - aber wenn ich mich wirklich verliebe spielen die Umstände drumherum keine Rolle.

Insofern finde ich sein Verhalten merkwürdig - Sorgerechts/Vaterschaftangelegenheiten lassen sich auch klären wenn man bereits eine neue Beziehung begonnen hat.

Hört sich für mich nicht so an als wäre er auch wirklich in Dich verliebt.

LG, katzz