Paare ohne Geld auf der hohen Kante?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 18:09 Uhr

Hallo,

gibt es hier auch Paare die KEIN Geld auf dem Sparbuch haben?

Bei uns gibt es immer Streß, weil mein Mann eine Sicherheitsreserve auf dem Konto behalten will und ich lieber Kleidung/Kosmetik / Urlaub, Essen gehen, Freizeit genieße.

Man lebt doch nur einmal!

Gerade ist unser Konto wieder 200€ im Dispo, aber deswegen möchte ich doch nicht auf unseren Urlaub im Juni verzichten!!

Unser Dispo liegt bei 3000€, da ist doch noch viel Spielraum.

Wie würdet Ihr das finanzielle regeln, meint Ihr auch etwas auf der hohen Kante zu parken, ich meine wir haben doch schon ein Eigenheim und die 600€ sind doch nicht die Welt, das bringt man doch immer her.

Gruß
Irmeline

Beitrag von carla_columna 03.05.10 - 18:15 Uhr

Ist denn schon Freitag???


Was soll man denn da antworten?

Verwundert grüßt Carla

Beitrag von bellababy 03.05.10 - 18:18 Uhr

Lern erstmal vernünftig mit Geld umzugehen.... dann kannst Du anfangen zu Leben!

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 18:28 Uhr

Ich kann nicht vernünftig mit Geld umgehen, man lebt doch nur einmal.

Wenn man das Leben nicht lebt, hat man doch am Ende verloren

Beitrag von madame.de.pompadour 03.05.10 - 18:18 Uhr

Ja, hau' raus die Kohle. Die Bank wird sich freuen.

LG
M

Beitrag von pixi Nr.1001 03.05.10 - 18:19 Uhr

Wir haben kein Dispo und ich würde nicht haben wollen auch wenn ich kein Geld hätte.Warum?

Und sparen kann man schon !
Ich fahre nicht in den Urlaub wenn ich keine Kohle habe.
Damit ist gemeint das ich nicht Dispo ausschöpfen würde nur ins Urlaub fahren können!
#rofl

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 18:30 Uhr

Der Dispo kann doch dann wieder abbezahlt werden, mein Mann nervt mich total.

Für ihn ist immer nur sparen sparen sparen wichtig.

Beitrag von elsa345 03.05.10 - 18:41 Uhr

Na nur sparen, sparen kann ja auch nicht das Motto Deines Mannes sein, dann wäre Euer Konto ja nicht im Dispo! Was tust Du, wenn Dein Mann morgen arbeitslos wird??? Die Raten für das Haus laufen weiter, genauso wie alle anderen Kosten. Man kann doch in Deinem Alter nicht mehr so blauäugig sein. Wäre ich Dein Mann würde ich Dir monatlich Geld zuteilen, denn Du bist verantwortungslos was das betrifft. Und den Urlaub solltest Du Dir klemmen, denn man fährt nicht auf Pump in Urlaub, sondern wenn man das Geld dafür gespart hat. Meine Güte, das kannst Du doch alles nicht ernst meinen?!#klatsch

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 18:47 Uhr

Der Urlaub ist ja noch nicht gebucht, aber wir wollen ja auch blos eine Woche nach Mallorca.

Naja was heißt wir, mein Mann will es nicht.

Im Normalfall bleiben im Monat 1100€ übrig, aber wenn ich das auf ein Tagesgeldkonto lege, nimmt es mein Mann und steckt es in Sondertilgungen fürs Haus!

Das war jetzt jedes Jahr so, er meint noch 6 Jahre und wir sind schuldenfrei #schock

Ich will das so aber nicht mehr!!

Beitrag von elsa345 03.05.10 - 18:59 Uhr

Dein Mann ist der Klügere in dieser Beziehung, Glückwunsch an Dich!!!

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 19:01 Uhr

Aber warum sollen wir uns so kasteien nur um das Haus abzubezahlen?

Würdest Du das wollen?

Beitrag von elsa345 03.05.10 - 19:09 Uhr

Nein, deshalb haben wir unser Geld auch auf der hohen Kante und stecken es nicht in ein Haus. Wir haben eben keine Lust uns wegen 4Wänden zu kasteien. Aber Ihr habt Euch nun mal dafür entschieden und nun trage es mit und höre auf Deinen Mann zu nerven. Verzichte doch einfach mal auf diesen Schnickschnack, dann kannst Du das Geld für einen Urlaub auch sparen. Klamotten, Friseur und Kosmetik sind doch oberflächlich. Verzichte auf irgendwas und leiste Dir den Urlaub davon und schon ist das Thema gegessen.

Beitrag von mansojo 03.05.10 - 19:02 Uhr

meinste wirklich:-p

so ein depp haut der das geld doch für sondertilgung raus

echt mal lieber feiern am ballermann als schuldenfrei

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 19:06 Uhr

Du bist echt fies :-p

Beitrag von mansojo 03.05.10 - 19:08 Uhr

nee nur geizig

ich steck auch lieber jeden cent ins haus

aber eigentlich bin ich nur neidisch:-p

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 20:00 Uhr

Warum neidisch?

Beitrag von mansojo 04.05.10 - 09:16 Uhr

weilich es nicht über mich bringe geld für das schnöde vergnügen rauszuschmeißen

zumal ich bei urlaubreisen einen immensen anspruch hab und eigentlich noch nie zufrieden war(außer unsere norwegen reisen)

da ist mir das geld schlicht zu schade

lg

Beitrag von stormkite 03.05.10 - 20:05 Uhr

Am Anfang hab ich gedacht - was für ein dumme Kuh. Aber so wie du es jetzt darstellst, klingt das noch mal etwas anders.

Jede Sondertilgung macht sich doppelt bezahlt - dafpür muss man nämlich keine Zinsen mehr zahlen. Da hat dein Mann durchaus nicht unrecht.

Und es wäre auch wichtig, etwas Geld zur Verfügung auf der hohen Kante zu haben - sonst steht ihr dumm da, wenn mal was unvorhergesehenes passiert. Also ein bischen gespartes auf dem Tagesgeldkonte, das auch dort verbleit für echte Notfälle.

Andererseits ist für euch auch wichtig, mal was anderes zu machen als nur zu sparen um das Haus abzuzahlen. Echt, da könnt mir auch irgendwann die Hütte am Arsch vorbeigehen.

Also, Vorschlag zur Güte: über die nächsten Monate 5000,- Euro aufs Tagesgeldkonto ansparen, welches dort auch verbleibt, keinen Dispo-Kredit mehr in Anspruch nehmen, und dafür werden jeden Monat 300 € für Spaß haben / Urlaub / Ausflüge ausgegeben. Irgendwann muss auch gut sein mit der Knauserei.

Kite



Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 20:11 Uhr

Das meine ich auch, aber sobald sich wieder was summiert, tilgt er #schmoll

Jetzt habe ich den Spieß umgedreht und verprasse das Geld, dann ist es weg!!!

Wenn die 5000€ auf dem Konto bleiben würden, wäre es ja schön!!

Außerdem bin ich gerade 30 geworden, also manche beginnen da erst zum bauen und wir sind vielleicht in 6 max 10 Jahren fertig

LG

Beitrag von nele27 04.05.10 - 14:56 Uhr

Sehe ich auch so - Zinsen hin oder her, aber jahrelang nicht in den Urlaub und dergleichen, stattdesssen alles ins Haus stecken? Würde ich auch nicht machen. Da sollte ein Kompromiss her.

Mein Tipp:

10 000 Euro auf der hohen Kante (für Reperaturen, neue Waschmaschine, was man so braucht). Bis das Geld zusammen ist, wird NICHT mehr getilgt
200-300 Euro/Monat oder eine andere feste Summe für Spaß und Urlaub vereinbaren
Alles, was dann noch da ist, geht in die Tilgung.

Das wäre doch eine Zwischenlösung, oder? Bis Ende des Jahres habt Ihr bestimmt die 10 000 Euro fast zusammen und der Spaß-Betrag wird einfach nicht für anderes vewendet!

LG, Nele

Beitrag von mansojo 03.05.10 - 18:48 Uhr

hau wech die kohle

dispo von 3000 zu 16% zinsen#huepf

eure bank wird euch den roten teppich ausrollen
weiter so!!!!!!!

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 19:02 Uhr

Es ist ja nicht das Ziel, aber wenn es nicht anders geht?

Beitrag von blacker 03.05.10 - 19:35 Uhr

Ich glaub, du bist ein Fake... - besonders, wenn du behauptest einen Eigenheim zu haben.

Kein Extrageld für Sondertilgungen, Reparaturen.... - na klar, so doof und dumm kann man nicht sein.

Beitrag von immerunsicher 03.05.10 - 20:02 Uhr

Wir haben jetzt jedes Jahr Sondertilgungen gemacht, seit nunmehr 6 Jahren.

Reparaturen gehen vom laufendem, wenn mal ne neue Waschmaschine oder ähnliches.

Beitrag von blacker 03.05.10 - 20:53 Uhr

Aha...
Waschmaschine kapputt, Auto kaputt und ihr habt einen Wasserschaden in der Wohnung oder Schimmel oder Balkon ist undicht oder oder oder UND euer Dispo in den Miesen wegen Mallorca... - und jetzt nochmal, wie macht ihr es dann?

Und nein, es muss nicht alles vorkommen, aber wenn ihr das Dispo ausgeschöpft habt UND dann EIN Schadensfall habt - was macht ihr dann??

  • 1
  • 2