Was meint ihr wg. Betreuung??

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von bea20 03.05.10 - 18:35 Uhr

Hallo,

im Herbst gehts nun auch bei uns los...
So, da wir beide arbeiten, ich TZ, muss ich wg. Max schauen. Folgende Angebote hätten wir zur Auswahl:

-Mittagsbetreuung bis 14.00, kein Mittag essen und keine Hausaufgaben Betreuung. Kosten 25€

-offene Ganztagesklasse, Problem, es sind nur 25 Plätze, aber 38 Anmeldungen, ich glaube nicht wirklich daran. Betreuung und Mittag essen, bis 15.30. Kosten 50€, inkl. allem

-Hort, Mittag essen und Hausaufgabenbetreuung. Buchungszeiten wie im Kindi, 4-5 Std. tgl. Kosten 154€.

Was würdet ihr bevorzugen und warum. Wenn ich Spätdienst habe, ist Max, bis mein Mann kommt, bei meinen Schwiegereltern, sprich die müßten dann im Fall 1 Hausaufgaben mit ihm machen.

lg bea

Beitrag von romeja 03.05.10 - 19:04 Uhr

Hallo,

zu deinen beiden ersten Möglichkeiten kann ich nichts sagen, da ich das nicht kenne, aber mein Großer geht in den Hort und ist total begeistert und er ist schon jetzt traurig, dass es nur noch 1 1/2 Jahre sind.
Bei uns ist es die beste Betreuung nach der Schule, die wir hier bekommen konnten. Und wenn er 15:30 Uhr nach Hause kommt sind alle Hausaufgaben fertig und er braucht sich um nichts mehr zu kümmern.


LG Melanie

Beitrag von loonis 03.05.10 - 19:44 Uhr




Wir haben Variante 3 gewählt u. es läuft prima...

LG Kerstin

Beitrag von coffea 03.05.10 - 20:41 Uhr

hallo bea,

ich habe mich auch für variante 3 entschieden.

Zu Variante eins, möchte ich zu bedenken geben, wenn du ihn dann um 14 uhr abholst, müsst ihr erst nach hause und erst kochen und das wird dann erst 15 uhr, bis er was in den magen kriegt?! fände ich persönlich echt spät!

lg coffea

Beitrag von bi_di 04.05.10 - 05:40 Uhr

Was ist mit der Betreuung in den Schulferien?

Wir hatten auch 3 Optionen, die im normalen Schulalltag gepasst hätten, aber nur eine bot Betreuung in der Ferienzeit.
Und da wir es auf keinen Fall schaffen (selbst wenn mein Mann und ich die nächsten 4 Jahre keinen Urlaub zusammen nehmen), die ganzen Schulferien abzudecken, wird es bei uns der Hort.


Grüsse
BiDi

Beitrag von ma2004 04.05.10 - 08:51 Uhr

Hallo Bea!

Wenn ich die Angebote sehen, werde ich ganz neidisch!

"-offene Ganztagesklasse, Problem, es sind nur 25 Plätze, aber 38 Anmeldungen, ich glaube nicht wirklich daran. Betreuung und Mittag essen, bis 15.30. Kosten 50€, inkl. allem "

Bei uns kostet alleine die Mittagsbetreuung (nur bis 12.50 Uhr!!!)
40 Euro.#schock Finde ich ganz schon viel.

Leider bin ich darauf angewiesen und muß wohl in den sauren Apfel beißen.#schmoll

Zwar keine Antwort auf deine Frage, mußte ich aber mal loß werden.;-)

LG

Susanne

Beitrag von manavgat 04.05.10 - 09:23 Uhr

Wenn Deine Schwiegis sich gut kümmern, dann ist das in jedem Fall den teuren Angeboten vorzuziehen.

Gruß

Manavgat

Beitrag von simsalabim999 05.05.10 - 16:54 Uhr

Hallo,

also der Hort ist schon die beste Variante. Ich bin fast vom Safa gefallen bei den Preise bei Euch. Wir zahlen hier für den Schulhort bis 16.40 56€ im Monat zuzügl. Essengeld.


LG