Wie handhabt ihr das (baden)?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miachan 03.05.10 - 18:53 Uhr

Hallo,
im Krankenhaus haben wir damals von verschiedenen Firmen ganz viele Pröbchen bekommen. Unsere Hebamme meinte nur, die bräuchten wir im ersten halben Jahr nicht. Bin da ja eigentlich der gleichen Meinung. Nur so langsam ist das halbe Jahr jetzt um ( #schock ) und ich frage mich, ob wir das ganze nun demnächst mal brauchen werden oder nicht. Wie handhabt ihr das denn? Benutzt ihr so Waschlotionen, Cremes etc oder eher nicht. Bis jetzt baden wir nur mit Olivenöl.
Ich denke zwar schon irgendwie, dass das vielleicht noch etwas Zeit hat, aber ich will natürlich auch nicht den "richtigen" Zeitpunkt verpassen ;-)
LG

miachan

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 18:58 Uhr

;-)

meiner ist jetzt 8 monate, das einzige was ich benutze sind:
- feuchttücher (ist einfach angenehmer wenn die windel "voll" ist)
- penaten (für den wunden po)
- nivea/florena (zum eincremen fürs gesichtchen zum gut duften)
- baby-nagelschere (die nägel wachsen aber auch wie verrückt)
- haarbürste (zum stylen nehm ich immer meine creme :-p)

sonst nix :-p

wozu auch!?
babyöl?? - er hat keine trockene haut...
weleda!? - halt ich persönlich für unfug, is teuer und stinkt #schein
shampoo!? - naja, bis jetzt reicht wasser für die haare
duschbad!? - och nöööö ;-)

sodele dat wars...

machs nach gefühl!!! da liegen wir glaub ich genau richtig!! ich denke wir merken dann schon wenn sie "mehr" brauchen...

Beitrag von kula100 03.05.10 - 19:00 Uhr

Hallo,

mein Sohn wir am 18 Mai ein halbes Jahr und ich werde auch weiterhin darauf verzichten. Wir baden nur mit Wasser und waschen mit Olivenöl und Milch. Ich denke mal das werde ich auch noch eine Zeitlang so machen.

lg kula100

Beitrag von miachan 03.05.10 - 23:17 Uhr

Hallo,
unsere Kleinen sind ja mal gerade 2 Tage auseinander. Meiner wird am 21. Mai ein halbes Jahr alt. :-D

Beitrag von batidadekiba 03.05.10 - 19:05 Uhr

Hallo,
meine kleine ist 8 Monate und 3 Tage jung.

wir benutzen:
Feuchttücher (sensitive verträgt sie einfach besser)

Babybad ( richt gut schmiert nicht)

Nagelschere( Nägelchen sind immer so scharf)

Das war es auch schon .

Wunden Po hatten wir bisher nicht auch nicht ansatzweise, Rauhe haut hat sie auch nicht und die haare werden mit wasser abgespült .

Lg

Beitrag von na-de06 03.05.10 - 19:13 Uhr

Guten Abend!

Lara ist 5 MOnate und wir benutzen folgende Sachen:

Feuchttücher von Penaten
Penatencreme falls sie mal Wund ist
zum Baden Bübchen Badeöl. Das tut ihrer Haut gut.
Aber Lotion benutzen wird noch nicht.
Und Badeöl riecht auch besser in der Wanne#schein

Lara hat eine super Haut. Wir machen das von Geburt an so und der Kia hat nie was zur Haut gesagt.

LG Nadine

Beitrag von blockhusebaby09 03.05.10 - 19:18 Uhr

Hallo

Ich nehm die Pröbchen aus den KH für die Wickeltasche.
Ansonsten bade ich die Kleine(4 Wochen alt) täglich mit einen Ölbad von Lavera oder mit einen Cremebad von Weleda+ etwas Mumi.Danach wird sie mit einer Lotion von Weleda oder einen Hautöl von Lavera eingecremt.Für Gesicht eine Creme und für den Po Wundschutz auch von den beiden Marken.
Bevor es rausgeht gibts auch immer etwas creme ins Gesicht und Hände.
Ich hab schon bei den ersten 3 Mädels diese Babynaturkosmetik von ersten Tag an verwendet und die haben alle eine super Haut.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 19:26 Uhr

das halte ich alles für viel zu viel!!!!!

baden laut hebi und arzt einmal die woche!!!

aber muss letztlich jeder selber entscheiden..

Beitrag von blockhusebaby09 03.05.10 - 19:38 Uhr

Ja solche Empfehlungen wechseln immer wie Modetrend´s
Ich hab Kinderkrankenschwester gelernt und wir haben die Säuglinge und Kinder immer täglich gebadet und danach gepflegt.
Ich dusche oder bade ja auch tagl.;-)
Ein mal am Tag sollte schon eine Grundpflege stattfinden entweder von Kopf bis Fuß mit den Waschlappen oder kurtz in die Wanne die meißten Babys mögen die Wanne lieber.
Das Ritual beruhigt auch die Kleinen am Abend und meine Mäuse lieben es sich dann frisch gebadet ins Bett zu kuscheln.
Und wie gesagt Hautprobleme bei uns Fehlanzeige.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 19:51 Uhr

ja das ist ja richti, einmal wöchentlich ist auch bisschen wenig.

aber so viele pflegemittel müssen doch aber auch gar nicht sein!?

jeden tag bedeutet aber auch stress für die kleinen... meiner ist abends meist so müde, da bekommt er schon einen schreianfall wenn er nur den waschlappen sieht #verliebt

Beitrag von eresa 03.05.10 - 19:19 Uhr

Verpassen wirst du den richtigen Zeitpunkt bestimmt nicht. Es gibt kein zu spät.

Die Proben nehme ich für mich ;-) und für Reisen.
Ich würde auch nicht zu oft die Marke wechseln, da ja doch überall was anderes drin ist und das auch nicht gut für die Haut ist.

Mein Sohn ist 9 Monate und er badet nur in Wasser. Schon allein, weil er immer seine Krake auszutscht.
Ansonsten benutzen wir eine Milch nach dem Baden und cremen sein Gesicht ein, weil er trockene Haut hat.

eresa

Beitrag von smurfine 03.05.10 - 19:56 Uhr

Hallo,

meine Kleine hatte nach der Geburt etwas trockene Haut, deswegen hab ich mit Weleda angefangen. Sie verträgt es super gut. Und der höhere Preis ist relativ, Töchterchen ist jetzt 9 Monate alt und wir sind immer noch bei der ersten Tube Creme, bei der 3. Flasche Cremebad und die Ölflasche ist noch gut halbvoll.
Sehe keinen Grund zu wechseln, never touch a running system :-)

Die Pröbchen hab ich zum Teil schon entsorgt. Nur eine Cremetube hab ich noch als Andenken, sie hatte solche Waschfrauenhände und damit hab ich ihr die Händchen im Krankenhaus immer eingecremt.

LG;
fina

Beitrag von schnucki025 03.05.10 - 20:33 Uhr

hi,

meine Tochter is 4 Monate alt und wir benutzen seit der Nabel abgefallen ist folgende sachen:

Feuchttücher (Penaten - Hipp oder Pampers)
Badewasser (Penaten oder Bübchen)
Gesicht (Bübchen oder Penaten)
Bodylotion benutzen wir gar nicht weil sie das nicht mag (schreit sich die Seele aus dem Leib dabei)
Windeln die Pampers
Popo creme (Penaten - Weleda - Bübchen)

lg schnucki

Beitrag von losmausos 03.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo Meine Tochter 4 Monate am nächsten Sonntag bekommt folgendes


Feuchttücher ( DM Babylove sensetiv)
Windeln ( DM Babylove )
Haarbürste und Nagelschere ( Reer)
Badewasser ( Weleda Calendula oder Waschlotion Babylove sensetiv )
Wird einmal in der Woche gebadet danach mit Mandelöl eingeschmiert
Popocreme ( Babylove wundschutz und Multilind aus der Apo )
Gesicht ( wind und wetter creme nur beim rausgehen von Babylove )

das wars ich glaub das reicht weniger ist immer mehr ;-)

LG

Beitrag von miachan 03.05.10 - 23:15 Uhr

Super, vielen Dank euch allen für eure Antworten.
Werd die ganzen Pröbchen dann mal wahrscheinlich für mich nehmen ;-).
LG