positiv getestet,aber hab echt schiss!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandrabe 03.05.10 - 19:21 Uhr

Bin nun heut NMT +3 und hatte vor 2 Tagen positiv getestet,allerdings keine Anzeichen mehr da#zitter und da wir heute den 2.Termin in der KIWU klinik hatten hat der Arzt gleich nachgeschaut aber keine Fruchthöhle.GMS war zwar gut aufgebaut aber er meinte es wäre sehr viel schleimhaut:-(
oh man hab solche Angst,ich merk ja auch garnichts ausser das es manchmal ganz arg zieht hinten und vorne wie bei der mens!
Im oktober hatte ich eine FG(Windei)und jetzt schleicht die Angst um mich:-[

Ab wann müsste man denn was erkennen können?
menno nu muss ich bis Mittwoch warten ob das HCG steigt#schwitz

Sorry fürs#heul

Beitrag von manu-ll 03.05.10 - 19:26 Uhr

Bei manch einem sieht man ja wirklich erst später etwas, mach dich mal nicht verrückt!! ich weiß, dass lässt sich so leicht sagen, aber denk positiv und versuch bis Mittwoch durchzuhalten, dann hast du deine Werte und weißt bescheid! Ich wünsch dir alles Glück dieser Welt, dass alles ok ist!!

GLG
Manu

Beitrag von sandrabe 03.05.10 - 19:38 Uhr

Herzlichen Dank#herzlich#blume

Ja verrückt machen bringt auch nix,aber nach einer FG ist die Angst leider noch grösser:-(
Aber ich muss positiv denken das ist richtig!

Alles Liebe&Gute zurück;-)

Beitrag von manu-ll 03.05.10 - 19:47 Uhr

Ich weiß!!!

Ich musste ganze 1 1/2 Jahre auf die SS mit unserer Maus warten...
Ich hatte im März 2008 eine FG und bin dann auch erst wieder im Oktober 08 ss geworden- das Resultat schläft jetzt friedlich!! Ich kann nur sagen: es hat sich gelohnt!!!

Beitrag von sandrabe 03.05.10 - 19:51 Uhr

:-D Ohhhhhh wie schön,na das glaub ich Dir!
Wie heisst es so schön:WAS LANGE WÄHRT WIRD GUT#klee;-)

Beitrag von werdendemami1987 03.05.10 - 19:27 Uhr

Hi,

ich war heute bei meiner Hausärztin da ich Erkältung habe und nicht arbeiten gehen konnte und da ich bim ersten ÜZ bin habe ich ihr darüber berichtet wegen der Pillen und Tabletten uns so!
und da sagte sie, dass man eine Schwangerschaft erst so richtig merkt ab 14 Tage nach NMT.

Und dann kann man sich auch sicher sein!

:-)

Kopf hoch immer positiv denken!

LG

Tina ES + 15

Beitrag von sandrabe 03.05.10 - 19:35 Uhr

Hallo Tina:-)#blume


ich Danke dir!
Na wenn das die Ärztin sagt müsste es ja auch stimmen!
Man macht sich manchma echt verrückt#klatsch

wünsch Dir auch ganz viel #klee#klee

Beitrag von schatzi2005 03.05.10 - 19:41 Uhr

Ich habe leider auch höllische Angst. Hab am Freitag und heute auch positiv getestet und morgen fa termin. Ich habe aber ab und zu wie so einen krampfartiger schmerz im UL und deswegen habe ich panische angst, und bin auch am #heul

Die sprechstundenhilfe meinte am tel, das dies normal sei???

Kennt sich jemand aus?

Beitrag von sandrabe 03.05.10 - 19:55 Uhr

Na dann willkommen im Club#liebdrueck

Ist echt schlimm oder?ja das ziehn kann halt beides ziehn denk ich mal#zitter.fühl dich mal #liebdrueck und lass uns hoffen und ganz dolle daumen drücken das alles gut wird#pro#pro#pro

Hast du sonst noch Anzeichen?
wir können auch gerne PN schreiben,würd mich freun:-)

Beitrag von siem 03.05.10 - 20:40 Uhr

hallo
war auch durch künstl. befruchtung schwanger und hatte wohl ein windei (fruchthülle wuchs bis 11+6ssw aber embryonale anlagen waren höchstens zu erahnen). 3 monate nach not-as wurde ich wieder schwanger durch künstliche befruchtung und hatte extrem schiß. der hcg war am selben es+ testtag nur ein drittel so hoch wie bei der fg-ss. und alles entwickelte sich über eine woche verzögert. sie hing immer hinterher. dennoch ist sie nun mit anbstand größer und kräftiger als ihre beiden gleichaltrigen freundinnen und ist nun 4 jahre alt.

herzlichen glückwunsch!

im übrigen haben meine fa`s gesagt, dass ein windei nur "zufall" ist und die gefahr, dass es danach wieder so verläuft sehr gering ist.

alles liebe
siem

Beitrag von sandrabe 03.05.10 - 21:28 Uhr

Hallo Siem........oh mein gott ich danke Dir für dieses positive statement:-D
es lässt mich wieder hoffen!
Hab halt auch gedacht das ein Windei nur einmalig ist,aber man weiss ja nie und jetzt sitzt die Angst noch mehr im nacken als vor den FG#zitter
und keine Anzeichen deudet man immer wieder auf was neg,hin
aber deine Antwort mach mir MUT und ich danke dir von HErZEN#herzlich
Sandra

Beitrag von siem 03.05.10 - 21:51 Uhr

schön, immer positiv denken!

und kannst du dir vorstellen was ich für eine "angsthysterisch" schwangere war:-p.
mein fa hatte so mitleid mit mir#rofl, dass er mir von sich aus anbot die ersten monate alle zwei wochen drüber zu schallen um mir zu zeigen, dass es noch lebt. so konnte ich alle zwei wochen nach der arbeit (vollzeit im kiga bis zum mutterschutz) mein baby sehen-kostenlos.
was war ich meinem arzt dankbar.

warte mal ab: wird alles gut und dann kommt der tag an dem du kein bild brauchst, da du es dann eindeutig spürst!!#herzlich

alles liebe
siem