Gewichtszunhame normal?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silvia.1981 03.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Unser kleiner ist nun 4 Wochen alt und hat seit der Geburt 2 Kilo zugenommen!!! Er ist mit 3600 g auf die Welt gekommen und wiegt mittlerweile 5600g! #mampf Überall im Internet liest man

- Die Gewichtszunahme des Babys beträgt pro Woche 120-200g.

Das haben wir mehr als das doppelte überschritten!

Ach ja, bin noch voll am Stillen. Also kein Fläschchen.

Wie schauts bei euren Mäusen aus? Gibt es Gleichgesinnte hier?

Liebe Grüße
Silvia & Rafael

Beitrag von eresa 03.05.10 - 19:52 Uhr

Du stillst (warum noch?, sind doch erst 4 Wochen). Also ist es in Ordnung.

Mein Sohn hat die ersten vier Wochen auch 2 kg zugenommen.

eresa

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 19:52 Uhr

alles gut!!!

lieber so und puffer haben wenn se ma krank sind, als das sie gar ni essen....

Beitrag von lalal 03.05.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

2 Kilo in 4 Wochen sind schon recht ordentlich;-)

Meine Stillkinder haben aber auch ungefähr so zugenommen, mein Sohn hatte ein Geburtsgewicht von 3720g und mit 4 Wochen 5430g. Meine jüngste Tochter kam mit 3400g zur Welt und mit 4 Wochen hatte sie 5090g.

Das ist aber durchaus ok und kein anlass zur Sorge.

lg


Beitrag von handymaus83 03.05.10 - 20:03 Uhr

Ja, hier!!! #freu

Habe auch ne kleine Pummelfee. #verliebt Vanessa kam mit stolzen 4380g zur Welt und wiegt jetzt 7360g. Sie ist nun 3 Monate alt, hat also im Schnitt 1kg pro Monat zugenommen. Wir waren Donnerstag erst bei der U4 und die Ärztin hat sich nicht negativ zu ihrem Gewicht geäußert. Alles völlig okay. Ich stille auch voll.
Lass Dich nicht beirren. Die Gewichtszunahme ist total in Ordnung. Du kannst Deinen Kleinen auch nicht überfüttern. Sie holen sich eben das was sie brauchen und das ist in den ersten Wochen einfach mehr.
Viel Spaß weiterhin mit Deinem Wonneproppen! #liebdrueck

LG Handymaus83 & Vanessa

Beitrag von hope001 03.05.10 - 20:21 Uhr

Hallo,

dass Gewicht ist in Ordnung. Stillkinder kann man nicht überfüttern.

Meins ist auch ein Stillkind, allerdings eher von der zarten Sorte. ca. 6700g mit 24 Wochen (3020g).

In der Stillgruppe haben wir viele Kinder wie deines. Das Kind meiner Freundin wiegt nun mit 7 Monaten ca. 9500g. Es hat anfangs auch so flott wie deiner zugenommen.

Also, kein Grund zu Sorge und freu dich, dass Kleiner so toll gedeiht.#liebdrueck

LG, Hope + Finn 5 Monate

Beitrag von blockhusebaby09 03.05.10 - 20:25 Uhr

Respekt meine ist auch 4 Wochen und mit 3300g geboren.
Sie wiegt heute 3800g ist auch voll gestillt.
Da sieht man mal was es für Unterschiede gibt.
Ein vollgestilltes Kind kann man nicht überfüttern also ist alles bestens
bei deinen Schatz.Es gibt halt unterschiedliche Futterverwerter.


Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von -0408- 03.05.10 - 20:48 Uhr

Hier, hier, hier ,-)

Meiner ist auch so n Moppelchen. Mach die keienen Kopf. Das ist wohl bei vielen Babys so. Meiner hat ca. die ersten 8 Wochen je 500g zugenommen. Wir sind jetzt bei über 9000g und bei gut 4 Monaten und noch kein KA hat was gesagt. Nur die Leute halt, aber da muss man drüber stehen... Wohl oder übel... Ich hoffe nur, dass sich das mit dem mehr an Bewegung irgenwann gibt #schwitz

Beitrag von anom83 03.05.10 - 22:25 Uhr

Hallo,

ja, das ist absolut in Ordnung. Niklas war genauso als er noch so klein war.

Er ist mit 3070g geboren worden und hat mit genau 3 Monaten zur U4 schon 7270g gewogen. Er hat also in 3 Monaten 4200g zugenommen.

Das ist aber bei Stillkindern gar nicht so ungewöhnlich und auch absolut kein Problem. Niklas hatte heute seine U6 (11 Monate) und er wiegt jetzt 10370g und ist damit ziemlich genau im Durchschnitt (etwas drüber zwar, aber er ist auch etwas größer).

Also, du machst das schon richtig so und brauchst dich nicht verunsichern lassen.

LG Mona

Beitrag von leseratte.0232 03.05.10 - 23:45 Uhr

Boah...#schock

Und wir....#schmoll

Meine Schnute hat bei der U3 mit 4W+2T gerade mal 3 kg gewogen...dabei hatte Sie bei der Geburt schon 3100 Gramm...#heul

Unser KA hat gesagt das ist vollo.k.,aber trotzdem#schmoll

LG
leseratte