Bruder v. krankem Kind in Kiga bringen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nilchen 03.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

ich muss jetzt doch mal fragen. Weiß nicht genau wie ich mich morgen verhalten soll.

Mein Kleiner hat heute nacht gespuckt und auch den Tag über, bis ich ihm Vomex gegeben habe. Seither ist alles drinnen geblieben. Er ist natürlich heute zu Hause geblieben. Mein Grosser ist allerdings im Kindergarten gewesen.
Nun geht im Kindergarten wohl sehr die Magen-Darm-Grippe rum.
Eine Mama meinte heute mittag zu mir sie hätte den Grossen an meiner Stelle auch zu Hause gelassen. "Er könnte es ja auch haben." #kratz
Tja, wie sieht die Sache aus, soll ich meinen Grossen der super fit ist und auch in den Kindergarten gehen will zu Hause lassen!?

Ich habe keine Ahnung. #gruebel

Gruß Antje

Beitrag von mini-sumsum 03.05.10 - 20:03 Uhr

Hi,

also solangroße fit ist, würd ich ihn auf jeden Fall in den Kindergarten bringen.

Vor allem, so oft wie die Kleinen manchmal phasenweise krank sind, wenn dann immer gleich alle Kinder vorsichtshalber mit zu Hause bleiben müssen... Oh je.

Also ich würd ihn ganz klar bringen.

Bringe meinen ja auch, wenn es mir nicht gut geht.

LG
mini-sumsum

Beitrag von 3erclan 03.05.10 - 20:20 Uhr

Hallo

meine würde dannauch zuhause bleiben.Denn ich möchte nicht ein krankes Kind zweimal in der gegend rumschicken

lg

Beitrag von nilchen 03.05.10 - 20:31 Uhr

Hallo,

wie meinst du zweimal in der Gegend rumschicken?

Der Grosse kann alleine zum Kindergarten gehen und kommt auch alleine wieder zurück. Mit dem Kleinen wäre ich heute früh auch auf keinen Fall raus gegangen.
Der Grosse hatte selbst die Idee er könne doch alleine gehen. ;-)

Beitrag von 3erclan 03.05.10 - 20:39 Uhr

ok

bei uns dürfen sie nicht alleine gehen.

Finde es auch heftig würde mein Kind nicht alleine gehen lassen

Beitrag von nilchen 03.05.10 - 21:35 Uhr

Ah ok.

Deine Kinder sind 4 und 8 Jahre?

Mit 4 ist mein Sohn auch noch nicht alleine gegangen, er ist mit 5 1/2 Jahren alleine gegangen.
Und bei dem letzten Elternabend (von der Schule) wurde uns gesagt, das es sehr wichtig ist, das die Kinder den Weg auch alleine gehen können.
Dein 8-jähriges KInd wird doch sicher auch alleine zur Schule gehen oder?

Gruss Antje

Beitrag von 3erclan 03.05.10 - 21:44 Uhr

Hallo

sie gehen in einer Gruppe aus vielen Kinder + eine Mama.

Da sind ca 10 Kinder von 1.-4. Klasse zusammen alle hier aus der siedlung

lg

Beitrag von janamausi 03.05.10 - 21:46 Uhr

Hallo!

Bei uns wird in der Schule auch viel Wert darauf gelegt, dass die Kinder "alleine", d.h. ohne erwachsene Begleitperson in die Schule gehen. Aber die Kinder dürfen auch nicht ganz alleine gehen, sondern müssen immer mind. zu zweit sein.

Kiga-Kinder dürfen bei uns gar nicht alleine gehen!

LG janamausi

Beitrag von alinalea 03.05.10 - 20:31 Uhr

Halte das bei meinen Zwillingen immer so dass ich gucke ob die andere fit ist und bringe sie dann klar in den kiga wenn sie (noch) gesund ist. Meistens kriegt sie s dann zwar auch ein paar Tage später, aber dann hätte ja ihre kranke Schwester ja auch schon die anderen angesteckt, also völlig egal ob du das andere Kind hinschickst oder nicht. Ich würd ihn auf jeden Fall schicken wenn er fit und munter ist, schon damit du dich besser auf dein krankes Kind konzentrieren kannst . LG Nicole ;-)

Beitrag von maschm2579 03.05.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

natürlich würde das gesunde Kind in die Kita gehen. Ich habe 1 eigenes und 3 Stiefkinder. Wenn immer alle daheim bleiben würden wenn ein Kind krank ist, würde die Kids nie die schule besuchen #schock

Also ganz klar, ja hinschicken...

Beitrag von kurvaminja 03.05.10 - 20:47 Uhr

Bei uns im kiga muss man das kind dann aus dem Kiga lassen.......steht in der ordung sogar drin wenn der vater oder Mutter /Geschwisterkind was ansteckendes haben das dann das kind daheim bleiben muss auch wenn es noch fit ist. Verboten ist es aber oft wird nicht danach gehandelt ;0=)

Beitrag von nilchen 03.05.10 - 21:28 Uhr

Hallo

gut das ist natürlich schon nachvollziehbar. #aha

Bei ansteckenden Krankheiten. KLAR Logisch.
Das steht so sicher auch bei uns drinnen.

Na dann muss ich wohl noch mal etwas in mich gehen. #gruebel

Beitrag von mimi08152004 03.05.10 - 23:35 Uhr

Hi

Bei uns dürfen die Geschisterkinder schon in den KiGa gehen, es sei denn, einer hat Magen Darm Grippe..dann müssen alle daheim bleiben, bis alle! beschwerdefrei sind.
Es hat aber auch einen Grund, denn letztes Jahr wurde ihnen beinah die KiTa geschlossen, weil der Noro Virus so dermaßen gewütet hat..

Insofern für mich zwar nachvollziehbar, aber nicht immer sinnvoll...

LG mimi

Beitrag von nilchen 04.05.10 - 14:38 Uhr

Hallo,

also ich habe meinen Grossen heute zu Hause gelassen.

Seit gestern mittag ist allerdings Ruhe mit der Spuckerei. Wie es aussieht hat es uns zum Glück doch nicht so schlimm erwischt.

Naja, nun springen hier schon den ganzen Tag zwei super fite Kinder rum.

Laut Kinderarzt darf der Kleine morgen auch wieder in den Kindergarten.
Und ich kann wieder zur Arbeit.

Gruss Antje

Beitrag von miau2 04.05.10 - 08:27 Uhr

Hi,
wir wurden bei der Anmeldung für den KiGa ausdrücklich gebeten, bei hochansteckenden Erkrankungen (dazu zählt nun mal auch Magen-Darm) innerhalb der Familie (also der in einem Haus wohnenden ;-)) auch noch nicht erkrankte Geschwisterkinder zu hause zu lassen.

Aus genau dem Grund, der dir genannt wurde.

Viele Grüße
Miau2