Black Dagger- ich könnt mich....

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von nomse01 03.05.10 - 20:00 Uhr

... so über mich selbst aufegen!
Bisher habe ich es immer so gehandhabt, dass ich erst gelesen habe, wenn ich beide Teile hatte.
Also Buch gekauft, gewartet bis der dazugehörige zweite Teil rauskomt und beide zusammen gelesen.
Tjaaa, diesmal habe ich es nicht ausgehalten- und ich dumme Pute habe den neuen Band gestern angefangen und heute beendet :-[
Nu hörts wieder mitten in der Geschichte auf und ich muss bis mindestens August warten bis es endlich weiter geht!
Aaaaargh! Ich weiss, selber schuld.
Aber ich konnte einfach nicht mehr warten... und dieser Band ist ja diesmal wieder richtig Hammer!
Hätte nicht gedacht, dass mich Rehvenge dermaßen "anmacht" #verliebt
bisher war Zsadist unangefochtene Nr. 1


So Mädels, wer hat den gleichen Fehler wie ich begangen und muss nun mit mir warten???

Lg,
Aga

Beitrag von muckel1204 03.05.10 - 21:11 Uhr

Lach, ich hab ihn nach der Hälfte weg gelegt, damit mir das nicht passiert. Im Moment hab ich eh kaum Zeit zu lesen, da passt das. Ich lese einfach den dicken Sonderband über die Bruderschaft, das ist auch schöööööööön.
Ich hab den nächsten Band aber schon vorbestellt, damit ich ihn sofort geliefert bekomme, sobald er erscheint.

LG Carina total Black Dagger verfallen#schein

Beitrag von schneuzel83 04.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo Aga,

ach ich kann dich verstehen. Obwohl ich fast kurz davor bin die Krallen auszufahren und Anspruch auf Zsadist zu erheben:-p der ist so #verliebt....

Aber darum geht es jetzt ja nicht. Ich habe Rehvs Geschichte auch schon gelesen, genau aus den selben Gründen. Zuerst war er für mich eher so ein Nebencharakter - aber sein Buch ist spitze! Und er ist in der Beliebtheitsskala ganz schön nach oben gerutscht - zu Zsadist und Vishous.

Da ich mich aber kenne und schon von anfang an weiß(!) ich ungeduldiger Mensch könnte das Buch nie ungelesen im Regal stehen lassen - das geht bei den Black Daggern einfach nicht - hab ich den Rest in englisch weitergelesen. Das ist zwar sagen wir ein wenig kostenintensiv immer noch das englische zusätzlich zu den deutschen zu holen, aber die gibt es ja schon als Taschenbücher.

Jetzt freu ich mich schon auf Lover Mine - der jetzt auch bald als TB kommt!!!

Wenn dir es also bis August zu lang ist, kann ich dir ehrlich nur die englischen Bücher ans Herz legen.... oder bei brennenden Fragen eine PN an mich. :-p Aber ich warne, ich kann das nicht so gut wie die J.R. Ward....

Gruß

Beitrag von nomse01 04.05.10 - 15:42 Uhr

Ja, für mich war er bisher auch nur ne Nebenfigur...aber in seinem Buch.... oh man, ich steh einfach auf die "besonders" kaputten :-)

Englisch schaffe ich nicht. Ist einfach nicht das gleiche Feeling.
Und so gut ist mein Englisch nicht,müsste dann ständig nachschlagen...
neeee...
Heut abend fange ich die BD Hörbücher an-mit meinem Mann:-))
Mal sehe wir er es finden wird...

Lg


Beitrag von colli26 04.05.10 - 11:17 Uhr

Hi Aga,

genau aus dem Grund hab ich den Band auf Englisch gelesen. Dass die deutschen Bücher immer mitten in der GEschichte aufhören finde ich auch sehr, sehr ärgerlich.

Aber Rhev ist mit seinem Buch definitiv neben Rhage zu einem meiner Lieblingscharaktere geworden - wobei ich ihn, im Gegensatz zu den meisten anderen sowiso von Annfang an wirklich gut fand #cool Um "Lover Mine" schleiche ich bisher noch rum, John hat für mich bisher einfach so überhauot gar keinen Reiz. Der ist für mich einfach immer noch der kleine Bubi, der ständig jammert.

So, dann wünsch ich Dir mal viel Geduld beim Warten auf Band 2 der Rhev-Geschichte.

Coli

Beitrag von nomse01 04.05.10 - 15:45 Uhr

Hihi, stimmt John ist schon ein komischer Kauz...aber dafür ist Xhex heiß ;-)
Ich denk mal wenn man drin ist, dann wird auch Johns Buch gut!
Außer Phurys Buch fand ich bisher alle genial, Phury war etwas langatmig.
Und mir fällt auf, es wird immer weniger mit der Erotik...die haben soviele Probleme dass das eindeutig zu kurz kommt #schmoll

Beitrag von okraschote 04.05.10 - 12:28 Uhr

Hihi....

tröste Dich, ich hab das Buch komplett gelesen, also beide Teile und es endet mit einem ganz üblen Cliffhanger. Also auch nicht besser als wenn man nur den ersten Teil gelesen.

Im Moment lese ich den Folgeband, da gehts wieder richtig ab. Die Geschichte nimmt richtig Fahrt auf.

Viele Grüße
Kerstin

Beitrag von nomse01 04.05.10 - 15:47 Uhr

Oh man, ich wünschte mein Englisch wäre gut genug....
Da müsste man nicht ewig warten! Bin schon so gespannt.... und dann lese ich es wieder an einem Tag und dand kommt wieder so ein Cliffhanger und ich hänge wieder da :-(

Lg

Beitrag von okraschote 04.05.10 - 16:16 Uhr

Jupp! Ich hoffe, dass es dieses Mal nicht so abrupt endet bei dem Band von John. Bin aber fast durch.... sehr sehr tolles Buch!