Schwangerschaftstest positiv - aber leichte Blutungen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 03.05.10 - 20:02 Uhr

Hallo!

Ich habe gestern einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und der war positiv. Periode müsste allerdings erst morgen oder spätestens übermorgen eintrudeln (hoffentlich nicht!) Heute morgen habe ich einfach noch einen gemacht - und der war auch positiv. Allerdings hatte ich gestern so leichte Blutungen. Diese Blutungen waren aber nicht wie die Mens - sondern eher als wäre ich verletzt da unten #gruebel Heute waren die Blutungen zwar schwächer wie gestern - aber weg gehen will es nicht. War natürlich heute morgen bei meiner Frauenärztin. Die konnte auf dem Ultaschall noch nichts sehen. Schmierblutungen habe ich am Muttermund immernoch aber woher die kommen konnte mir die Ärztin auch nicht sagen :-(. Sie hat mir Blut abgenommen um sicher zu sein das ich schwanger bin. Morgen kommt das Ergebnis.

Mache mir jetzt aber totale Sorgen ob das Würmchen auch sich wirklich festsetzt wegen der Blutung #schmoll. Immer wenn ich auf Toilette gehe, habe ich Angst das die Mens da ist und alles ist vorbei #zitter
Hat hier jemand Erfahrungen mit Blutungen in der Früh-SS??

Beitrag von carinchen24 03.05.10 - 20:23 Uhr

Hey du, lass dich mal drücken-ich kenn mich mit Blutungen gottseidank nicht aus, aber ich will dir mal Mut machen. Wenns helles Blut ist, ist es frisch, das stammt ja meistens von einer Wunde. Dunkles Blut ist altes Blut...

Warte einfach ab bis morgen-ich weiss, es ist schwer, wenn man unbedingt wissen will woran man ist-aber viel bleibt dir nicht über. Lenk dich, lies ein Buch, guck nen Film, back was schönes...

ich wünsche dir alles gute und alles liebe!

Lg Carina

Beitrag von ginibeanie-1 03.05.10 - 20:36 Uhr

das war zwar nicht für mich aber ich finde es rührend wie süss du ihr mut machst....wollte ich mal los werden. ich mag es wenn menschen eifach so mal lieb zu einander sind. gott sei dank gibt es das noch!!!!#liebdrueck

Beitrag von ginibeanie-1 03.05.10 - 20:33 Uhr

hey...ganz ruhig.ich hatte auch schmierblutungen und habe im mamibuch gelesen das das häufig vorkommt.gerade in den ersten wochen.zwei positive tests vorrausgestzt richtig angewendet können eigentlich für sicher erachtet werden.das ist meine erfahrung.nimm folsäure und magnesium das festigt die schwangerschaft.ich bin in der 13.woche und nehme das orthomol natal.da ist alles drin was man braucht. aber es ist seeeehr teuer.ich bekomme es gott sei dank geschenkt.
aber folsäure und magnesium sind in der frühschwangerschaft gaaanz wichtig!!!!!
der hcg wert im blut ist um einiges höher als im urin.also daumendrück für morgen.sag mal bescheid ich bin suuuuper neugierig!!!!
toi toi toi#schwimmer#ei#schwimmer#ole

Beitrag von 110385 03.05.10 - 20:43 Uhr

Danke euch allen erstmal herzlich :-)

Ich versuche mich etwas abzulenken und hoffe, dass das bluten bald aufhört.

Einen schönen Abend noch!!

Beitrag von milka2680 03.05.10 - 21:57 Uhr

Hi

Ich kenne mich mit Blutungen aus da es mir genauso ging wie dir jetzt. Hatte trotz positivem Test (1Tag vor NMT) immerzu schmierblutungen aber auch ab und zu etwas richtiges Blut. Habe von FA denn Utrogest bekommen und dannn ging die Blutung rasch weg. Hatte dann in der 9ssw nochmal starke Blutungen bekommen und musste 1 Woche ins KH und nun bin ich in der 25ssw und es ist alles vollkommen ok.

LG milka