endlich ein paar Antworten und nun ein paar Fragen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nochmal 03.05.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

nachdem mein Sohn sich monatelang mit Hustenattacken rumschlagen musste, habe ich ganz unverhofft ein Termin beim Kinderpneumologen bekommen.

Der junge Mann hat stark verengte Atmewege und wir dürfen jetzt täglichdes öfteren inhalieren - öfter als sonst schon :-(

Dann rief mein Mann noch beim Kinderarzt an und sie hatte ein paar Ergebnisse, im Blut konnte man eine

Milchallergie Stufe 1 und eine
Nussallergie Stufe 3 erkennen.

Leider hat mein Mann nun nicht weiter nachgefragt, Männer eben :-(

Darf unser Sohn jetzt keine Milchprodukte mehr zu sich nehmen und nichts mehr mit Nüssen????
Man as wäre ja eine enorme Ernährungsumstellung.

hat jemand eine solche Allergie???

Danke fürs jaulen lassen...
Gruss

Beitrag von suesse-lady 03.05.10 - 20:23 Uhr

ruf morgen dort an und erkundige dich!! normalerweise bekommt ihr einen ernährungsplan mit...

Beitrag von nirhtakka123 03.05.10 - 21:11 Uhr

Also sowei ich weiß ist Stufe 1 noch nicht schlimm, aber 3 schon doll. Ich glaube es geht bis Stufe 5.

Ich weiß nur, dass ich auf Stufe 1 gegen Katze allergisch bin und ich lebe seit 7 Jahren mit einer zusammen ohne Beschwerden :)

Also gehe beruhigt ins Bett und frage dann morgen beim Arzt nach wie ihr weiter verfahren sollt. Allergien können sich auch immer im Leben verändern.

Alles gute!

Beitrag von nochmal 04.05.10 - 07:19 Uhr

Hallo,

ich danke Dir :-)

LG