Scheideninfektion ? Was nehmen ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily84 03.05.10 - 20:23 Uhr

Frage steht ja schon oben wer hatte das schon und was habt ihr genommen ? Habe so ein brennen und unangenehmes Gefühl unten rum. Bin mir ziemlich sicher das es ne Infektion ist .... hatte das schon mal vor der Schwangerschaft. Bin mir unsicher ob ich dasselbe Medikament nehmen kann ( Kadefungin ) Ist ne Salbe und Zäpfchen , schadet das dem Kind ?

Beitrag von 4kinder 03.05.10 - 20:26 Uhr

Erst mal zum Arzt bevor du dir irgendwas in die Mulle schmierst#aha

Beitrag von lillebelt 03.05.10 - 20:32 Uhr

"Mulle"? Wie geil, das hab ich ja noch nie gehört! #rofl

Und zum Thread: Ich stimme 4kinder absolut zu! Erst zum Arzt. Kann ja sonstwas für ne Infektion, Pilz o.ä. sein. Das kannst du ohne Abstrich garnicht beurteilen. Also nicht rumpfuschen, auch wenn dir das Zeug schonmal geholfen hat!

Oder kurz gesagt: Erst mal zum Arzt bevor du dir irgendwas in die Mulle schmierst

Lieben Gruß, Lille #blume

Beitrag von schokoladeundmilch 03.05.10 - 20:29 Uhr

Ich würde auch erst das vom FA checken lassen. Weil vielelicht ist es kein Pilz sondern andere Bakterien und dann wirst du Antibiotikum nehmen müssen. Hatte ich ganz viel bis jetzt in der SS. Und nach dem Antibiotikum musst du sicher kadefungin nehmen lol weil ich hatte danach immer gleich nen pilz :-(
Wünsch dir gute Besserung

Alles Liebe
Hannah

Beitrag von mini-sumsum 03.05.10 - 20:30 Uhr

Hi,

ich würde auch auf jeden Fall erstmal zum Arzt gehen. Dieser stellt dann fest, ob es eine Pilzinfektion, ein Harnwegsinfekt, eine vaginale Entzündung, etc. ist.

Und je nachdem, wird er dir Medikamente verschreiben / empfehlen.

Ich würd in der SS niemals selbst rumdoktorn; schon gar nicht, wenn man nicht sicher sein kann, was es ist.

LG
mini-sumsum

Beitrag von jeannylie 03.05.10 - 21:16 Uhr

Hi,
äh..also ich würde immer selber rumdoktern..aber ich bin da auch nicht so :-)
Ich weiß was ich tue... :-p

Kadefungin darf man glaub ich nicht nehmen wenn man einen Pilz hat...
es gibt in der SS spezielle Antimykotika. Die Apotheke kann Dir auch Auskunft geben, ansonten FA fragen.

LG
Jeannylie

Beitrag von meram 03.05.10 - 21:24 Uhr

Was mir total geholfen hat und völlig unbedenklich ist (mir hat es eine befreundete Ärztin empfohlen) sind Milchsäuretabletten. Die helfen - egal ob Pilz oder Bakterien - das "Klima" wieder auszugleichen. Ich hab die jetzt einfach immer auf Vorrat zu Hause und wenn sich Brennen oder Jucken nur andeutet nehm ich gleich eine. Wenn es damit nicht besser wird, würde ich natürlich auch zum Arzt, aber als Soforthilfe, wenn man wegen nem leichten Brennen abends nicht gleich ins Krankenhaus will, find ich die super.