Schlimme Bronchitis

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von reneundsandra 03.05.10 - 20:24 Uhr

:-(Unser kleiner fast 7 Monate alt hat sich ne schwere Bronchitis eingefangen:-(Er muss Inhalieren und viel trinken.
Eben grad hat er gebrochen,habt ihr ne Idee was ich ihn zu essen geben kann?Oder nur Tee?Milch soll ja nich so gut sein wegen dem Schleim oder?Er trinkt eh seit gestern keine mehr.
lg reneundsandra+Kinder

Beitrag von 9605paja 03.05.10 - 20:43 Uhr

Huhu,

das hatten wir im Feb. auch! Da war Fynn knapp 10Monate......Wir haben mit Sultanol inhaliert, in seinem Zimmer nasse Handtücher aufgehängt und waren sehr viel draußen Spazieren.

Wenn er möchte gib ihm ruhig seine Milch, Fynn hat noch gerne Obstgläschen gegessen.......

Wenn er nicht so gut trinkt, würde ich auch Saftschorle anbieten.

Wichtig ist auch eine absolut Rauchfreie Umgebung!

Gut Besserung in einer Woche ist alles vorbei#liebdrueck

lg paja

Beitrag von diniii 03.05.10 - 22:18 Uhr

hallo,

ich möchte dir nun keine Angst machen - aber lass den kleinen bitte mal auf den RSV-Virus testen - der beinhaltet neben der Bronchitis Magen-Darm-Probs (übergeben, Durchfall) und MOE - das baute sich bei uns alles nach und nach in ner Woche auf - dann waren wir ne Woche im KH - ruf am besten vorher beim KiA an...
Der Virus ist sehr ansteckend (waren unter Karantäne) - und v.a. für Babys kann er gefährlich sein.

Ich will Dir echt keine Angst machen - aber bei Bronchitis und Erbrechen schrillen bei mir im Moment alle Alarmglocken.

Unser KiA hat nicht getestet wg. RSV - das kam im KH raus wo er uns eingewisen hat wegen obstruktiver Bronchitis....

LG und Gute Besserung
Nadine