Endlich mal ein guter Tag!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cherry19.. 03.05.10 - 20:25 Uhr

hach, wo ihr gestern alle so nett geschrieben habt, dacht ich, teil ich euch auch sofort mit, wie super der tag heute war.

ich hab ja nun diesen laktulose-sirup weggelassen. dafür hab ich ihm heut viel jogurt, actimel und wassermelone gegeben. mittags gabs gemüse-nudel-suppe. heut morgen hat er sich etwas bescheiden beim stuhlgang angestellt. da hatte ich shcon angst, dass er wieder verstopft ist, weil ich schon sooo oft gehört hab, dass, sobald eltern den sirup weggelassen haben, der stuhl wieder hart war. nachmittags hat er noch zweimal gemacht und es war ncith fest #huepf ich freu mich so.. dass ich bei so nem thema mal luftsprünge mache, hätte ich auch nicht für möglich gehalten.

nun hoff ich, dass es so gut weitergeht und er dann doch mal von sich aus sagt, wenn er auf die toilette muss und nicht mama ihn draufsetzt, weil sie sieht, wie er sich quält

Beitrag von nickilouis 03.05.10 - 21:15 Uhr

Liebe cherry,

freut mich sehr für Dich (und vorallen Dingen freut es mich für Deinen Sohn),dass es heute so toll geklappt hat!!! #liebdrueck
Mich würde das Thema auch sehr belasten und ich habe gestren auch wirklich (still) mit Dir mitgelitten!

Ich drücke alle Daumen dieser Welt, dass sich alles reguliert! Du bist eine tolle Mama!

#blume

Beitrag von cherry19.. 03.05.10 - 21:21 Uhr

ach, danke.. das is lieb von dir #huepf

ja, es is wirklich sehr sehr belastend. ich hoffe, er begreift es bald und ändert sein verhalten irgendwie. ich kann nur immer wieder am ball bleiben und ihm jogurt für jogurt reinhauen. gott sei dank mag er das zeugs.

heut bin ich guter dinge. mal schauen, wie es weitergeht bei uns..

heut abend is er richtig fröhlich hier rumgesprungen und hat handwerker gespielt.. das war mal wieder schön, ihn so ausgelassen spielen zu sehen..

nun muss ich nur noch beobachten, ob er von jogurt usw. doch bauchweh bekommt. mir war heut irgendwie leicht so. allerdings kann ich es nicht ganz deuten, ob er so komisch drauf war, weil der jogurt was gemacht hat im bauch oder aber, weil er wieder aufgehalten hatte. wir waren dann später nämlich auf toilette und danach war er wieder besser drauf. am donnerstag hab ich termin beim kinderarzt und will mal auf milchunverträglichkeit testen lassen. dann weiß ich ganz genau, ob er aufhält oder bauchweh hat.

Beitrag von nickilouis 03.05.10 - 21:38 Uhr

...übrigens: bei meinem Kleinen hilft immer frisch gepresster Birnensaft ganz gut (bei Verstopfung). Es ist aber auch mit Bauchschmerzem verbunden, allerdings ist das Bauchweh weg, sobald er sich entleert hat! Ansonsten ist Birne auch ungepresst ein gutes (und natürliches) Abführmittel!

#blume

Beitrag von cherry19.. 03.05.10 - 21:42 Uhr

danke ;-)

ich hatte ihm heut von nayla ein williams-christ-birne-gläschen mit in den kindergarten gegeben :-)

morgen fahr ich aber mal n gang zurück, was das essen betrifft. gesund, aber nich übertrieben :-)