Krabbelfrage!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von samson1982 03.05.10 - 20:37 Uhr

#dankeHallo Mamis!
Ich hab ne Frage bezüglich Krabbeln: Meine Maus ist 10 1/2 Monate alt und wenn sie zwei helfende Hände erwischt, marschiert sie munter drauf los. Tja, sie läuft schon regelrecht, mittlerweile reicht ihr schon eine Hand.
Die Kehrseite der Medaille: sie mag einfach nicht krabbeln#klatsch! Resultat: ein verzweifeltes, schreiendes Kind, das auf dem Boden sitzt, und ohne Hilfe nicht dorthin kommt, wo sie hinmöchte #aerger. Dabei wär es so toll, wenn sie krabbeln würde, weil sie einfach die Welt alleine erkunden könnte!
Wer hat Tipps, wie ich meine Maus zum Krabbeln animieren könnte #kratz?
#danke, Eva

Beitrag von kleinemaus873 03.05.10 - 21:12 Uhr

Hallo Eva

Als erstes Lenny hat erst mit 11 Monaten das krabbeln gelernt;-) Und ist aber schon mit 9Monaten an der Hand rummaschiert*G*

Ich hab ihn immer auf den Boden gelegt und sein Lieblingsspielzeug ein bissl weiter weg gelegt und somit "gelockt" hat super geklappt:-)

Oder einfach mit einer Tüte ein bissl weiter weg rascheln das ziehte bei Lenny immer.


Mach dich nicht verrückt manche Kinder überspringen einfach das Krabbeln.


Lg Kerstin