Akkupunktur? Hilft das?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pueppi-1977 03.05.10 - 20:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Kann mir jemand, was über Akkupunktur berichten? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht und was kostet das?
Danke euch ganz #herzlich

Beitrag von becky33 03.05.10 - 21:10 Uhr

Hallo ,
also ich war heute das erste mal bei der Akkupunktur. (was probiert man nicht alles...) Der Arzt ist Allgemeinarzt (was ich schon mal recht vertrauenserweckend finde) macht aber auch Akupunktur und Kinesiologie.
Ich war positiv überrascht und glaubt man dem Arzt erzielt er wohl auch bei Kinderwunsch immer wieder Erfolge. Er sagt, dass viele zu ihm kommen die schon mehrere Behandlungen hinter sich haben und nach der Akkupunktur klappts dann oft auf ganz normalem Weg. Für die Erstamnamnese (schreibt man das so?) hab ich 18 € gezahlt, für die Akkupunktur selbst 36 € und 50 € in der Apotheke. Hab noch einige Homöophatische Mittelchen verschrieben bekommen. Nächste Woche muss ich wieder hin, da fallen aber dann nur die 36 € an. Wenn man vergleicht was die IVF mit Medikamenten usw. kostet, ist das jetzt auf alle Fälle mal nen Versuch wert.

Liebe Grüße

Beitrag von 725 03.05.10 - 23:07 Uhr

hallo,

was für Homöophatische Mittelchen hast du genauer bekommen ???
heißt es vieleicht Neyfollik ????


Bitte bitte um antwort ist sehr wichtig

Mit freundlichen Grüßen
Arpo

Beitrag von becky33 09.05.10 - 18:32 Uhr

Hallo Arpo,

nein. Die Mittel heißen anders. Da ich aber auch noch was für Lunge ,Darm u. Schleimhaut was bekommen hab (wohl alles im Ungleichgewicht bei mir ) weiß ich ganrihct ob da direkt was für den Kinderwunsch dabei ist.
Tussilago, Pro Sybioflor, Zinkglukonat, Cefalymphal...

Was hast Du für Erfahrungen gemacht mit Homöophatie?

LG
Becky

Beitrag von la1973 03.05.10 - 22:29 Uhr

Hallo, ich hatte vor und nach jedem Transfer direkt Akupunktur. Ob das ausschlaggebend war, dass es nach 3 ICSI`s geklappt hat, weiß ich nicht. Aber, ich war vor dem TF immer sehr hibbelig und die Akupunktur hat mich einfach etwas "runter gebracht" und ich war beim Transfer dann einfach nicht so nervös.
Pro Sitzung habe ich 65 Euro gezahlt.

Beitrag von netty693 04.05.10 - 09:44 Uhr

Hallo Püppi,

auf wunschkinder habe ich vor kurzem einen Beitrag von Dr. Breitbach gelesen - Akkupunktur hat leider keinen Einfluss auf eine SS.

Was aber sicher gut ist, wie schon geschrieben, es kann einem helfen zu entspannen.

Habe selbst Akkupunktur bei Migräne ausprobiert und und kann diese Tiefenentspannung wirklich bestätigen.

Alle Gute#klee
netty