Bitte um HIlfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mare85 03.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist jetzt im 5. monat.. doch sie möchte niee mehr als 5 löffel brei essen...:(:( und Karotten schluckt sie nicht mal runter.(:(:(
Normaler weise trinkt sie am tag jede 4 stunden so 160ml .. doch heute woltle sie sogut wie garnichts:(:(:( ich weis auch nicht mehr was sie möchte... In der nacht läuft es mit der 4. std. rythmus weiter.. das heist das sie nicht durchschläft wie bringe es ihr denn bei??
wäre dankbar für eure ratshläge.)mlg

Beitrag von eresa 03.05.10 - 21:02 Uhr

Vielleicht ist es einfach noch zu früh für Brei?

Lass es doch noch mal für eine Woche nd gib ihr nur die Flasche. Vielleicht klappt es danach besser.

Du musst auch nicht mit Karotten anfangen. Du kannst auch Pastinake oder Kürbis nehmen.

Tja, und mit dem Durchschlafen...
....4 Std ist schon gut. Das wirst du erst mal nicht ändern können. Mein Sohn kommt alle zwei Stunden. Und das seit 9 Monaten!

lg,
eresa

Beitrag von yorks 03.05.10 - 22:03 Uhr

Hallo,

ich nehme an du hast schon alle möglichen Gemüsesorten und Marken versucht. Vielleicht gibst du ihr nen Milchbrei zum Mittag?! Eventuell mag sie das lieber.

Das Durchschlafen kannst du nicht beeinflussen. Du kannst versuchen ob sie sich mit dem Nuckel zufrieden gibt. Aber wenn sie richtig Hunger hat, wird der nicht helfen. Durchschlafen ist ein Reifeprozess des Gehirns, da kann man (leider) nichts machen.

Möglicherweise kannst du ihr abens Brei geben und sie schläft dann ein paar Stunden länger. Das musst du wohl leider alles ausprobieren.

Ich habe Louis immer wenn er nachts aufgewacht ist eine Flasche gegeben bis ich dann mal geschaut habe ob es auch ohne geht. Es klappte ohne weinen, er ist auf meinem Arm wieder eingeschlafen. Ich lag da wohl immer falsch und dachte wenn er aufwacht wird er wohl auch Hunger haben. Er trinkt zwar nachts nicht mehr aber wacht trotzdem hin und wieder auf.

Beitrag von mare85 03.05.10 - 23:34 Uhr

danke schön:)
ich werde es mal so probieren:):) vielleicht hab ich ja glück:) mlg

Beitrag von kruemelchen.134 04.05.10 - 02:49 Uhr

Oh das kenne ich Zoe wollte auch nie Brei essen...habe alles versucht...aber als sie genau 6 Monate alt war...also zum Tag genau hat sie ständig den Mund geöffnet und Brei gegessen...lass deinem Kind zeit bis es 6 Monate alt ist...laut neuer Empfehlung soll man eh erst im 6 Monat mit Brei beginnen....viel Glück