Zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von brille09 03.05.10 - 21:00 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab ja heut schonmal gepostet, dass ich ein bisschen Angst hätte wegen dem Termin heut abend, weil doch der Zwerg letztes Mal kaum gewachsen war. Tja, heute hat sich alles - wie eigentlich erwartet - als Messfehler rausgestellt. Der Zwerg hat 2200 g in 34+1. D.h. wenns kommen will, kanns kommen. Köpfchen ist wohl schon einigermaßen im Becken, Muttermund zu. CTG in Ordnung, Doppler auch und schöne 3D-Bilder gabs dazu! Das war sowas von süß #verliebt.

Krass ist, dass es schön langsam echt ein bisschen ernst wird. Mal sehen, wie lang sichs das Baby noch in mir bequem macht. Aber jetzt werd ich erstmal meinen Mutterschutz genießen. Heut war ja mein erster freier Tag.

Beitrag von channa1985 03.05.10 - 21:07 Uhr

huhu naja es sollte ja noch was im bauch bleiben :) aber ordentliches gewicht :) alles gute

Beitrag von brille09 03.05.10 - 21:08 Uhr

Ja klar, es soll schon noch drin bleiben. Aber ich finds halt auch ziemlich beruhigend zu wissen, dass - sollte es tatsächlich früher losgehen - es jetzt nicht mehr ganz so schlimm ist. Das tut irgendwie schon gut.

Beitrag von kerstin007 03.05.10 - 21:09 Uhr

Warum sollte sich der Zwerg den jetzt schon auf den Weg machen????
Gibt doch keine Vorzeichen dafür, oder!

glg Kerstin mit Bauchzwerg 37+0 der heute ca. 2600 g "schwer" war.

Beitrag von brille09 03.05.10 - 21:13 Uhr

Nö, sowieso nicht. Aber irgendwie beruhigt es mich halt. 35. SSW, Lungenreife müsste da schon abgeschlossen sein und ich könnte jetzt theoretisch in "meinem" KKH entbinden. Aber ich hoff natürlich absolut, dass es bis kurz vor ET oder kurz danach drin bleibt. Hab mich vielleicht falsch ausgedrückt. Naja, da ich immer etwas Probleme mit dem Blutdruck hatte (zu hoch!), bin ich doch froh, dass das Baby so lang gut versorgt worden ist. Und ich hoff, dass es weiterhin passt.