Mein Kleiner schreit sich beim Wickeln in Rage!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von regiomontanus 03.05.10 - 21:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,
also ich bin ganz neu bei Euch.
Mein Kleiner ist grad mal acht Tage alt, ich bin auch total hin und weg.
Wir haben nur ein Problem. Immer wenn ich wickel schreit er sich die Seele aus dem Leib.Ich brauch nur den Strampler aufmachdn und es geht los. Er lässt sich auch nicht beruhigen. Sobald alles wieder angezogen ist, ist wieder ruhe.
Wir haben es auch mit Wärmelampe versucht, hilft leider auch nicht.

Habt ihr vielleicht rat? Meine Hebi kann ich erst morgen fragen.
Er macht das übrigens von anfang an.

Lg Bianca mit Dominik

Beitrag von sanni2411 03.05.10 - 21:09 Uhr

Hm, einen richtigen Tipp habe ich nicht parat, ich kann dir nur sagen, dass das bei Leon genauso war. Aber zur Beruhigung: Es hat mit ca. 6-8 Wochen aufgehört. Und mittlerweile findet er das Wickeln richtig super.
Ansonsten versuchen ruhig zu bleiben, viel Schmusen und trotzdem beeilen,
auch wenn das schwierig ist ;-)
Wie gesagt, die Phase, wo man das Wickeln ausdehnen kann und zum Spielen und Schmusen nutzen kann, kommt bestimmt ;-)

Beitrag von sniksnak 03.05.10 - 21:15 Uhr

Mach einen Fön an :-)

Beitrag von axaline 03.05.10 - 21:24 Uhr

Und was soll das bringen ?

Beitrag von sniksnak 03.05.10 - 21:30 Uhr

Die Kleinen beruhigen sich... Das konstante Rauschen erinnert sie wohl an das Fließen des Blutes von Mama, als sie noch im Bauch waren :-)

Beitrag von axaline 03.05.10 - 22:41 Uhr

Aha, das werd ich mal ausprovieren, wenn wir wieder zu Hause sind, hier im KH macht er total Rabatz beim wickeln und umziehen !
Danke !

Gruß Janine

Beitrag von kleene2003 03.05.10 - 22:58 Uhr

Die ersten Wochen war bei uns der Fön manchmal im dauerbetrieb#rofl
Sowie der Staubsauger, monotone Geräusche lieben Babys.

Nur irgendwann hat auch das ein Ende#aerger

Beitrag von axaline 04.05.10 - 09:59 Uhr

Naja, wenn ichs mal genauer betrachte hast du wohl recht.
Bei unserer großen hatten wir Bauarbeiten am Haus und immer wenn der Bohrer ging, war eine himmlische Ruhe im Kinderbett !!!

Gruß Janine

Beitrag von kleene2003 05.05.10 - 10:48 Uhr

DAS erzählte mein Freundin mir letztens auch, sobald die Handwerker die monotone Geräusche ausmachten, schrie der Kleine wieder#rofl

so sehr hat sie sich auf Bauarbeiten noch nie gefreut#rofl

Beitrag von kleene2003 03.05.10 - 22:57 Uhr

Ist normal und gibt sich mit der Zeit;-)

Fön hat auch bei uns gut geholfen, ansonsten einfach ruhig bleiben, das überträgt sich aufs Baby;-)

Beitrag von anika.kruemel 04.05.10 - 10:02 Uhr

Hallo Bianca,

so hat's bei uns auch angefangen - wir haben damals für die Zeit auf dem Wickeltisch mit nem Schnuller angefangen! Und er brauchte ihn wirklich ne Zeitlang NUR auf dem Wickeltisch!
Da war auch nix mit Saugverwirrung oder so, getrunken hat er weiterhin an der Brust, aber zur Beruhigung beim Wickeln gab's nen MAM-Schnuller!!

LG & alles Gute!
Anika