Begleiterscheinungen bei Windpocken?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von monaeaush 03.05.10 - 21:43 Uhr

Hallo,

unsere Nachbarin war gerade hier. Unsere Mädchen spielen oft zusammen. Jedenfalls meinte sie, daß sie morgen mit C. zum Arzt muß wegen komischem Ausschlag.

Als ich das Kind sah, fiel mir beinah alles aus dem Gesicht. Dicke Augen, total heiser und überall (teils verschüfte) dicke Pusteln (?). Auch heute haben die Mädchen noch zusammen Barbiesachen auseinander klamüsert #schwitz Morgen früh fahren sie zum Kinderarzt.

Jedenfalls fing dann heute Abend meine Tochter an: Halsweh, innen rechts alles rot und fast bis zum Zäpfchen geschwollen, ihr tun die Augen weh.

Frage A: Klingt das bei C. nach Windpocken?
Frage B: Sollte ich mit meiner Tochter lieber auch gleich beim Doc aufschlagen?

Ich hätte nämlich wenn dann nur morgen Vormittag Zeit. Meine Nachbarin kann mir aber auch erst mittags bescheid geben, obs Windpocken sind oder nicht.


Abwarten? #tasse



Berufstätig, 3 Kinder, in den nächsten 2 Wochen 2 Kindergeburtstage ... ich kann absolut keine Windpocken gebrauchen #heul



LG Mona

Beitrag von vivia 04.05.10 - 11:42 Uhr

Hi,
hab deine Anfrage gerade erst gelesen. Warst Du beim Arzt?
Das mit den Pusteln könnte evtl. auch eine Eiterflechte sein. Sah bei meinem Sohn auch so pustelig/pickelig und so richtig eklig aus. Ist angeblich ansteckend, von uns in der Familie hat sich allerdings trotz engstem Kontakt (er damals noch nicht mal ein Jahr alt) keiner.
LG
Vivia