beten und hoffen hat nichts gebracht es ist ein Windei !!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tanjaaliyah 03.05.10 - 21:52 Uhr

Hallo meine Lieben,

ich versprach ja weiter zu berichten .
Also heute war Untersuchung und die Fruchthülle ist nicht gewachsen nach drei mal Kontrolle und Sie ist leer.
Und weil die Hcg Werte so hoch sind muss ich Morgen zur Op Vorbereitung und am Mi. zur Ausschabung.

Also hat sich unser Traum wieder mal nicht erfüllt und wir sind nach 3 Jahren und 8 Monaten wieder schwanger geworden und müssen es wieder hergeben.
Die Frage wie lange dauert es bis zum nächsten Mal zerfrisst mich jetzt schon.
Und als wir heute jeden sagten das es nichts wird hatten alle ein Träne im Auge.

Aber am meisten tut es mir für meine Tochter Leid die sich so sehr ein Geschwisterchen gewünscht hat.
Mit Ihren drei Jahren und acht Monaten schon Ihr Spielzeug bei Seite geräumt hat um Platzt für das Baby zu haben.
Wir haben es Ihr gar nicht gesagt und wissen gar nicht was wir sagen sollen aber Sie meinte heute "Weist du Mama ich glaube Sherife so hat sie nämlich genannt kommt doch nicht zu Weinachten da war mein Entbindungtermin sondern ein bisschen später vielleicht im Sommer wenn ich Geburtstag hab "
Ich hab es bejaht und sie im Arm ganz fest genommen und dann ist Sie eingeschlafen. Es tut mir so Leid .Es tut mir so leid für Sie Für Uns

Bis bald Tanja

Beitrag von mondschein29 03.05.10 - 21:59 Uhr

trauriges hallo:-(

das tut mir so leid für euch.
wünsche dir alles gute und vor allem kraft.

lass dich umarmen#liebdrueck

lieben gruß mondschein29

Beitrag von twinmommy 03.05.10 - 22:37 Uhr

Hallo Tanja,
es tut mir sehr leid, was Dir passiert ist.
Mir geht es ganz ähnlich, meine Mädels kamen 2007 auf die Welt und wir waren überglücklich, das es diesmal bei der ersten IUI geklappt hat.
Leider hat sich der kleine Bauchzwerg am 14.4 wieder verabschiedet und ich bin so traurig darüber ihn/ sie nie kennenzulernen.
Meine Mädels haben ganz ähnlich reagiert wie deine Maus. Sie kamen auch nach der Ausschabung ins Krankehaus und haben gemeint-..."wenn mir die Ärzte jetzt das Baby aus dem Bauch genommen haben, soll ich mir doch einfach wieder ein Neues reinstecken ....."
Natürlich bekomme ich aktuell auch täglich von irgendwelchen Freundinnen die freudige Nachricht über baldigen Nachwuchs mitgeteilt und bin einfach nur traurig ( auch wenn es mich für meine Freundinnen freut....)
Ich hoffe es geht Dir bald wieder besser und wünsche uns, das wir dieses Jahr auch noch ins Babyforum schaffen...
Liebe Grüße
Twinmommy

Beitrag von yvonnsch73 04.05.10 - 07:53 Uhr

Liebe Tanja
es tut mir leid dass es tatsächlich ein Windei ist! Ich kann nachvollziehen wie es dir geht.
Wünsche dir alles Gute für die nächste Zeit.
LG
yvonne