einfach nur traurig und enttäuscht ...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von s c h w a r z 03.05.10 - 22:00 Uhr

hi ,
wollt emich mal hier ausheulen ,,habe seit ca 8monaten eine affäre ,wir haben beide gefühle füreinander ich verh,er solo ,er sagt er mag mich er will mich als freundin nicht verlieren aber für eine bezihung sagt er würde er mir nie wehtun wollen wenn es nicht klappt mit uns will er nicht schuld sein ,und sich anhören wollen "wegen dir habe ich mich getrennt "
,ich wollte mich von meinen mann trennen ehe am ende !

jetzt sagt meine affäre egal wa sist er ist für mich da ,,abe rheute sagte er mir er fährt zu seiner ex freundin für 2 wochen er sagte auch wo er letzens da war ist was gelaufen also diesmal auch denke ich mir
ich fühle mich echt unglaublich traurig ,,ich mag ihn ehct wirklich aber warum tut er mir das an ,,
wie seht ihr das keine verurteilungen und vorwürfe !!

glg

Beitrag von altehippe 03.05.10 - 22:32 Uhr

kann verstehen, dass dus doof findest. aber was erwartest du denn von einer affaire? du machst doch das selbe und bist bei deiem nochmann, oder?

wenn schon, dann macht man nägel mit köpfen und trennt sich sofort von seinem partner. du hast dich jetzt nicht getrennt, weil der andere das nicht wollte?

Beitrag von muttiator 04.05.10 - 08:55 Uhr

Das war doch alles eine Ausrede von deiner Affäre, es geht ihm nur um Sex! Klar, kann gut sein das er dich als Mensch mag aber mehr brauchst du nicht erwarten.
Wenn du deinen Mann verlassen willst dann tu das nicht wegen deiner Affäre und bau da besser auch nicht drauf das er für dich da sein wird.

Eine Affäre ist unkompliziert und sollte es auch bleiben.

Beitrag von connie36 04.05.10 - 09:55 Uhr

ich verstehe das du keine vorwürfe hören möchtest, aber etwas bigott finde ich dein verhalten schon. du heulst jetzt rum, weil er dich eigentlich nicht will und dich verletzt, aber du fährst zweigleisig, und hälst dir für den notfall deinen mann noch warm. denn nix anderes ist das, sonst hättest du ihn gleich zu begin der affaire schon verlassen. du verletzt ihn noch mehr, als du verletzt bist, denn er kann nix dafür. du schon.
lg