Hilfe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von becksche85 03.05.10 - 22:39 Uhr

Hallöchen,

ich bin im Moment in Elternzeit und möchte jetzt nach einem Jahr einen 400 €-Job machen, da mein Arbeitgeber mich nicht Beschäftigen will, weil ich mit Baby zu unflexibel bin, habe ich mir was andres gesucht und gefunden ich werde nun als Produktionshelferin ca. 15 h die Woche arbeiten. So, nun brauche ich von meinem Arbeitnehmer eine Genehmigung die ich schriftlich anfordern muss. Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Ich weiß einfach nicht wie ich dieses blöde Schreiben formulieren soll. Hat jemand von euch so etwas schon verfasst? Ich hoffe es kann mir hier jemand weiterhelfen....
;-)

LG Becksche

Beitrag von allybabe 03.05.10 - 22:51 Uhr

Versteh ich jetzt nicht.
Hast du dich jetzt selbständig gemacht? Wieso solltest du etwas schriftlich von deinen Arbeitnehmern haben? Wieviele Arbeitnehmer hast du?
Ich versteh nicht, was du dir da genehmigen lassen willst, wenn du anscheinend Arbeitgeber bist...

Beitrag von becksche85 03.05.10 - 23:06 Uhr

Sorry ich meinte natürlich ich brauche von meinem Arbeitgeber die Genehmigung!!!