Wann die letzte Still-Mahlzeit weglassen (Abstillen)?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von energizer 03.05.10 - 22:40 Uhr

Ich muss nochmal etwas fragen, weil ich einfach zu unsicher bin:

Bin gerade dabei abzustillen. Es klappt auch super, da meine Maus sich seit ein paar Tagen sowieso mehr für die Flasche interessiert ;-) Brei bekommt sie auch als Beikost mittags seit 1 Woche. (Hatte ich bereits weiter unten gepostet).

Jetzt stille ich seit fast 2 Tagen jede Brustseite nur noch 1x täglich. Dieses letzte Stillen mache ich dann davon abhängig, wann meine Brüste so voll sind, dass ich es nicht mehr aushalten kann.

Wird das denn jetzt von alleine weniger? So, dass ich die Abstände immer weiter vergrößern kann, oder wie geht das? Nehme Phytolacca und Salbeitee/-bonbons.

Und wann kann ich dann ganz aufhören zu stillen? #kratz

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen! #danke

LG energizer

Beitrag von jana2526 04.05.10 - 07:41 Uhr

Huhu,
ich befinde mich zur Zeit quasi in der gleichen Situation wie du, stille auch noch zweimal am Tag, aber hauptsächlich nur noch eine Brust, weil die andere immer viel voller war. Ich denke irgendwann ergibt sich das von selbst oder? denn man bekommt ja immer weniger Milch. Ich bin nur zur Zeit nachts noch mit meiner Brust am kämpfen, weil sie dann doch noch voll ist.
Leg sie einfach so wenig wie möglich an deine Brust an, nur wenn es nicht mehr geht, so werde ich es machen. Und lieber ausstreichen als anlegen.
Viel Glück.
LG Jana