Eiweiß und Zucker im Urin... Was nun???

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lilabemme 03.05.10 - 23:42 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin gerade etwas ratlos! Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Heute habe ich 2 Streifentests gemacht mit denen man Zucker, Blut und Eiweiß im Urin nachweisen kann. Eigentlich hab ich die nur aus langerweile gemacht. Meine Schwester hatte sie mir vor kurzem geschenkt.

So nun machte ich beide Tests und das Ergebnis war, das diese etwas Zucker und extrem viel Eiweiß in meinem Urin nachgewiesen haben. Ich habe mich streng an die Gebrauchsanweisung gehalten.

Im BP steht das beides nicht im Urin enthalten sein darf im Normalfall. Ich war nicht krank in letzter Zeit oder ähnliches.

Sollte ich nun wegen den Testergebnissen zum Arzt gehen? Oder soll ich es lieber ignorieren? Kann ich dem Test überhaupt trauen?

Danke schonmal für Antworten!


LG

Beitrag von guezeldenise 04.05.10 - 08:42 Uhr

Hi

ich würd mal erstmal beim Arzt anrufen und ihm das erklären er wird dir ja dann sagen was zu tun ist#klee

alles gute