Pilz, Bakterien???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joyce1982 04.05.10 - 01:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Muss zwar heute um 09.00 Uhr zu meiner Gyn, habe aber gerade voll Angst.

Hatte die letzten 2 Tage (aber nur Abends) ein Jucken und Brennen in der Scheide- auch beim Wasser lassen tut es sehr weh.
Vorgestern Abend kamen auch Krämpfe hinzu...dann war wieder gut... gestern Abend fing es wieder an mit dem Brennen und riechenden Ausfluss....mache mir natürlich riesige Sorgen!!!!
Aber hatte das in der SS schonmal und war dann bei meiner Gyn und sie meinte das wäre kein Pilz, sondern ich hätte ne total Scheidentrockenheit von aussen und gab mir Salbe....kann es denn auch Bakteriell sein???- kann man alles über den PH-Wert feststellen???

Aber so schnell passiert dem Mäuschen nichts oder???

Leise-Nacht Grüsse
Julia

Beitrag von chaos-queen80 04.05.10 - 04:36 Uhr

Also wenn du bei deinem FA warst und sie es kontrolliert hat, wird es schon mit Sicherheit keine Pilzinfektion sein.
Ich hatte das auch mal.
In dieser SS habe ich bereits schon 3x einen Pilz gehabt und 1x diesen Juckreiz und der PH-Wert war zu basisch. Da hab ich Zäpfchen bekommen und gegen das Jucken ne Salbe.

Alles Gute und mach dich nicht Verrückt!

LG
Tina (36+2)

Beitrag von metropolis 04.05.10 - 07:21 Uhr

Das klingt schon ganz nach einer Entzündung. Und wenn der Ausfluss riecht, dann sind definitiv Erreger im Spiel.

Jucken kommt meist von Pilzen. Meist, aber nicht immer.

Lass dir was verschreiben und dann geht das auch schnell wieder weg.

Aber dem Krümel passiert da nix.


Ich hab mit meiner FÄ durch, dass ich angeblich nix hatte, hatte aber ähnliche bzw. gleiche Symptome.

Und was war das Ende vom Lied?
Nach 10 Wochen diskutieren hab ich Blutungen durch die Entzündung bekommen und bin zum KH. Da haben die die Hände überm Kopf zusammengeschlagen und mir was verschrieben. Nach 2 Tagen war alles wieder schick und so wie es soll.