ab wann positiv getestet?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angelpearl182 04.05.10 - 02:37 Uhr

ich bin ES+7 und da ich seit 2 tagen ein komisches gefühl hatte, Brustempfindlichkeit, leichte übelkeit und ein spannungsgefühl im unterbauch habe, habe ich einfach mal einen frühtest gemacht, mit dem gedanken, er kann noch nichts anzeigen, aber da ist tatsächlich ein ganz hellrosa strich zu sehen. hat jemand schon mal so früh getestet und auch positiv getestet? ich habe den frühtest von Femtest benützt und der strich war in weniger als 1 minute da, zwar sehr hell, aber er ist da. laut packungsbeilage ist auch ein sehr heller strich ein positiv ergebnis. was sagt ihr dazu, kann ich diesem test vertrauen?

Beitrag von tinaaic 04.05.10 - 02:39 Uhr

Herzlichen Glüclwunsch!

Ich denke du kannst ihm trauen. Jetzt musst du nur hoffen, dass es bleibt bis NMT.

Ich drück dir die Daumen!

Warum bist du noch wach?

Beitrag von angelpearl182 04.05.10 - 02:49 Uhr

danke.....hoffe es bleibt so! kann nicht schlafen, habe eine innere unruhe, bin aber eigentlich tot müde...

Beitrag von tinaaic 04.05.10 - 03:07 Uhr

Na dann leg dich mal hin und schlaf gut!!
Schlaf für mich ne Runde mit ich muss noch bis 8 Uhr aufbleiben.

Ich wünsch dir alles Gute!!!