Zwei fragen, wwas würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von glory84 04.05.10 - 07:13 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab mal wieder was zu fragen worüber ich mir den Kopf zerbreche!

Die erste Frage ist, hab lt. Urbia am 13.5 Es und am 20.5 einen Zahnarzt einen Termin zur Wurzelbehandlung bei dem ich definitiv eine örtliche Betäubung bekomme! Jetzt die Frage, würdet ihr wegn der Narkose diesen Monat mit üben aussetzen?

Und meine zweite Frage, ich wohne in einem FSME risikogebiet & wollte mich impfen lassen, hab das das letzte mal vor ca. 7jahren gemacht! Ist das aber überhaupt sinnvoll, wenn ich nach 4wocheb noch eine Spritze bekommen würde & dass dann wegen einer eventuellen ss nicht geht?

#danke schonmal fürs lesen & eure antworten

gruß glory

Beitrag von paradies82 04.05.10 - 07:22 Uhr

Huhu,

also wegen dem Zahnarzttermin brauchst Du Dir (denke ich) keine Sorgen machen!

Was ist bitte FSME?

LG Sarah

Beitrag von schlingelchen 04.05.10 - 07:30 Uhr

Hallo,
ich denke nicht, dass die Betäubung etwas ausmacht. Meine ZÄ hat mir schon eine in der Schwangerschaft gegeben,wenn´s garnicht ging.
Die FMSE-Impfung würd ich sein lassen. Es ist zwar, meines Wissens nach ein Totimpfstoff, aber von impfen in der SS wird generell abgeraten, es sei denn es ist wirklich akut.
LG,Anja

Beitrag von martina2104 04.05.10 - 07:30 Uhr

der zahnarzttermin ist kein problem, bis dahin hat noch keine ankopplung an den mütterlichen kreislauf stattgefunden.

mit der zeckenimpfung wäre ich vorsichtig, da solltest du mit deinen arzt sprechen und ihm sagen, dass ihr übt.

lg martina

Beitrag von glory84 04.05.10 - 08:32 Uhr

Danke für die antworten! Mit dem fsme lass ich wahrscheinlich wirklich sein, hätte mir ja auch früher einfallen können aber nochma zum Zahnarzt! Die letzte Antwort hieß es ist ja noch nicht angekoppelt! Aber wenn es der 13.5 ist und der Termin am 20.5 kann das doch schon sein, das ist nämlich mein einziges bedenken, die einnistung ist doch zwischen dem 5 & 10tag nachdem es! Hab schon versucht den termin bei Zahnarzt früher zu bekommen, ohne Erfolg :-[

lg. Glory