Milch zu trinken geben????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lewie 04.05.10 - 07:34 Uhr

Moin moin,
ich wollte euch mal fragen, was ihr zum Thema Milchtrinken vorm ersten Geburtstag sagt. Mein Sohn wird in fünf Tagen neun Monate alt und bekommt seinen Abendbrei seit er sechs Monate alt ist mit Vollmilch zubereitet - ohne Probleme.
Nun habe ich in meinem schlauen ;-) GU Kinderkrankheitenbuch gelesen, dass man Babys ab acht Monaten Vollmilch zum Trinken anbieten kann - als Alternative zur Anmisch-Milch!?!
Was sagt ihr dazu? Macht ihr das?
Mein Mann und ich habe beide keine Milchunverträglichkeit.
Bekommt er da denn auch alle Stoffe, die er so braucht und die in der Anmischmilch sind???

Danke :-) und Gruß,

Beitrag von miau2 04.05.10 - 08:12 Uhr

Hi,
soweit ich weiß ist die Gesamtmenge an Kuhmilch, die das Kind den Tag über bekommt interessant. Ob es die nun trinkt ODER im Brei bekommt ist eher zweitrangig.

Kuhmilch enthält hohe Mengen an Eiweiß, das für Babynieren ungeeignet ist (daher auch in Babynahrung adaptiert ist, also unschädlich gemacht).

Ich weiß jetzt nicht, wie die max. empfohlene Gesamtmenge an Kuhmilchprodukten ist für ein Baby in dem Alter (250ml? weniger?), aber die solltet ihr nicht überschreiten.

Und dann ist es egal, ob die (abgekochte) Milch getrunken oder als Brei gegessen wird.

Ein totaler Ersatz für babygerechte Nahrung ist Kuhmilch nicht, höchstens eine Ergänzung wie andere Beikost auch (wobei Kuhmilch definitiv nichts ist, was ein Baby in dem Alter für die gesunder Ernährung haben MUSS).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von kathrincat 04.05.10 - 09:43 Uhr

dann darfst du aber nicht über 240 gr milch kommen, da du schon den abendbrei damit machst, würd ich es nicht machen. von der anmischmilch kann man halt soviel geben wie man will.