Hilfe...schnelle Töpfchenfrage....bitte!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von keinohrhase2 04.05.10 - 08:06 Uhr

Hallo....bräuchte mal schnell HIlfe!

Meine Tochter ist jetzt 2Jahre und 4Mon. und heute Morgen hat sie es jetzt schon dreimal geschafft rechtzeitig ohne das was in die Hose geht Pippi zu machen....vorher hat sie es immer praktisch nie geschafft.

Nun zu meinem Problem:

ausgerechnet heute ist Spielgruppe und wir müssen einen relativ weiten Weg dorthin laufen:-(
Soll ich sie ohne Windel mitnehmen? Oder denkt ihr es verunsichert sie zu sehr wenn dann unterwegs ein Maleur passieren sollte?

Möchte aber diese Chance nutzen das es bald klappt da sie im Sommer in die Kita geht!

Wie soll ichs machen? Würdet ihr? Sie ist sehr sensibel....

Danke euch!Lg Kati

Beitrag von buntstift 04.05.10 - 08:18 Uhr

Nimm das Töpfchen mit #aha
Echt, das hab ich auch gemacht. Sind dann entweder schnell in ein Café rein oder hinterm Gebüsch.....

Beitrag von ne1985 04.05.10 - 08:26 Uhr

entweder Höschenwindeln anziehen oder ein Töpfchen für unterwegs mitnehmen.

je nachdem wie verständig sie ist, könnt ihr auch sagen, dass sie unterwegs noch eine Windel anziehen darf, wenn es aber eine Toilette oder Töpfchen gibt, dann soll sie es natürlich auch benutzen.

Viel Erfolg!

Beitrag von baldurstar 04.05.10 - 09:43 Uhr

wenn sie sehr sensibel ist versuch es so nah an der situation zu hause zu halten wie möglich.

die idee ein töpfchen mit zu nehmen find ich gar nicht mal schlecht. das könnte echt klappen.