6+5 wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleines80 04.05.10 - 08:09 Uhr

morge ihr lieben. frage sthet ja schon oben. also mir gings die ganze zeit sehr gut.bis auf ul ziehen wie mens beginn.un dauermüde.bischen übel aber alles sehr erträglich.was mich wundert weil ja viele so doll zu kämpfen haben damit:-(
bei meinem ersten sohn vor 10 jahren war mir auch nur spei übel. hm schauen wir mal was noch auf mich zu kommt. schlafen könnt ich dauernd aber as geht ja nun nicht :-)

Beitrag von dannhaltnet 04.05.10 - 08:28 Uhr

Hi :-)

also ich bin nun 13+4 und kann dir sagen das bei dir alles gut ist. Mir geht es sehr gut. In den ersten Wochen war mir manchmal ein wenig übel und ich hatte ein bisschen Kreislaufprobleme (hab ich auch jetzt noch) dauermüde war ich auch und ziehen im Ul war auch erträglich :-) Meine ersten beiden SS waren auch ungefähr so. Nicht jeder Frau muss es zwingend in jeder Ss gleich gehen.
Sei froh das es dir "so gut" geht und genieße es in vollen Zügen :-)

Ich wünsche dir ne schöne und angenehme Schwangerschaft :-)

LG Nicole

Beitrag von kleines80 04.05.10 - 08:31 Uhr

danke für die lieben aufbauenden worte. ich bin eben noch sehr verunsichert,da ich erst am montag ed 10 einen ersten termin bekam sie wollte mich nicht so sehr früh schon da haben. schade aber nun ja.ich lese soo viel über fehlgeburten da macht man sich ja irre mit.wenn einem nicht dauernd übel ist soll der hcg wert sinken und nicht gut sein usw. m,an man so nen kopf habe ich mir damals nicht geamcht da hatte ich auch noch kein internet lach

Beitrag von cutie-on-duty 04.05.10 - 09:05 Uhr

Guten Morgen :)
ich bin heute 7+0 und hatte gestern meinen FA Termin wo man unser Kruemelchen gut gesehen hat und sogar mit Herzschlag, was wirklich sehr schoen war.
Meine Brueste spannen, das UL ziehen hat etwas nachgelassen aber leider habe ich seid Samstag mehr oder weniger die Uebelkeit den ganzen Tag ueber :(( uebergeben muss ich mich aber Gott sei Dank nicht *daumen drueck* Muede bin ich auch dauernd und so richtig motivationslos.
Hoffe das wird bald etwas besser.

LG

Beitrag von kristin12380 04.05.10 - 08:35 Uhr

Morgen!!!
Bin 6+0.Übel ist mir zur Zeit nur wenn ich schnell aufstehe.Hoffe das wird nicht schlimmer bei meinen beiden Jungs war mir ewig und immer übel.
Das größte Problem das ich habe sind meine Brüste,die Schmerzen wie Sau:-/ kennt das jemand und kann man da was tun???Und müde bin ich auch rund um die Uhr.Hast Du schon ein US Bild?War letzten Montag und wr nichts zu sehen,das beunruhigt mich etwas.
LG Kristin

Beitrag von tanja-0o 04.05.10 - 08:53 Uhr

guten morgen!
bin jetzt in der 7ten woche schwanger. meine brüste schmerzen auch doll und ich könnt rund um die uhr schlafen! mir ist auch ziemlich schwindelig! gott sei dank ist mir aber nicht übel!
ich war letzte woche beim frauenarzt und man hat auch noch nichts gesehen bis auf die "fruchtwasser-höhle" #schmoll , dass ist aber ganz normal, da man erst frühestens in der 8ten woche das herzchen schlagen sehen kann - so erklärte mir dass meine fä.
hab nächste woche am dienstag wieder einen termin und hoffe, dass ich dann mein erstes ultraschallbild bekomme bzw. auch den mutter-kind-pass! #freu lg

Beitrag von tinaspimboli 04.05.10 - 10:13 Uhr

Hallo Kristin und natürlich auch alle anderen;-),...
ich bin 6 + 5 und habe seit 2 Wochen solche Brustschmerzen, daß
ich bald durchdrehe. Scheint wohl selten zu sein, da es in der
Form kaum jemand hat. Besonders Nachts ist es schlimm.
Gehe mir nachher einen neuen BH kaufen und werde diesen
dann auch zur Nacht umlassen#aerger müssen. Dann wird es sicher
besser,...sagt mein Gefühl. War bei meinem 1. Sohn noch nicht mal so
schlimm als die Milch einschoß. Sonst bin ich aber wohl aunf und habe
guten Appetit;-).
#liebdrueck und alles Gute für Dich, TINA

Beitrag von n1802 04.05.10 - 08:46 Uhr

guten morgen....

also ich bin heute 7+0 ,ausser das sich morgens meine brüste anfühlen als würden sie platzen #rofl gehts mir blendend :-D.....

& zu kristin: ich war letzten freitag beim FA da hat man bis jetzt auch nur nen strich gesehen,aber was mir wichtiger war,das herz hat geschlagen!!!
man sah zwar nur flackern aber das war es :-D dachte auch erst mmh & hab auch zum FA gesagt wo ist denn da was,sehe nur die fruchthöle...
aber,ich denke man stellt es sich einfach nur irgendwie anders vor....

#herzlich nicole

Beitrag von bipi2203 04.05.10 - 08:49 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin heute lt. FA 6 +2. Ganz genau kann man es noch nicht sagen, da der Start etwas holprig war.
Meine vorletzte Mens war am 13.3. dann hatte ich aber am 10.4. wieder meine Mens, war aber zu dieser Zeit schon schwanger (was ich nicht wußte).
Gestern war ich wieder bei meiner FA (mußte jetzt alle 2 Tage hin) weil ich seit über einer Woche SB habe.
Sie hat dann gestern einen Bluterguss in der Gebährmutter gefunden (ca. 1,2 cm groß). Daher meine SB.

Habe schon viel gelesen über die Blutergüsse und fast immer ging es gut aus. Immer POSITIV denken!!! #pro

Ich bin derzeit Krank geschrieben bis auf weiteres. Leider konnte man gestern nur die Fruchthülle sehen aber die wächst brav weiter. Derzeit ist sie 1,3 cm groß. Nächsten Montag muss ich dann wieder zur Kontrolle.
Ich hoffe so, dass dann alles in Ordnung ist und man vielleicht schon mehr sehen kann.

Irgendwie macht mich das etwas nervös dass man noch nicht mehr sieht. #zitter

SS-Anzeichen hab ich eigentlich nicht viel. Etwas Brustspannen und ab und an etwas Ziehen in der Gebährmutter. Derzeit ist mir noch nicht schlecht. War bei meinem ersten Kind glaue ich aber auch erst später.

Wünsch Euch noch alles Gute!

lg, Birgit