Windpockenimpfung vor Kinderwunschbehandlung wer kennt das??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pelli12345 04.05.10 - 08:45 Uhr

War ja nun gestern in Langenhagen.

Fazit es geht noch lange nicht los.mit IUI
sie haben beim bluttest festgestellt-das ich keine Antikörper zu windpocken habe.
Dabei hatte ich das als Kind.
nun muss ich erst geimpft werden.
Das ist nicht so leicht.Da der Impfstoff erst bestellt werden muss und dann muss ich 3 Monate warten.
Erst dann kann mit Behandlung begonnen werden.

Ich dachte echt nur das geht gar nicht.

Wer kennt sowas?
gruss

Beitrag von 111kerstin123 04.05.10 - 08:47 Uhr

ist aber sehr sehr wichtig...und weisste was?ich denke mir immer :du übst nun schon seid 14 monaten und auf den ein oder anderen kommt es nicht an#sonne