phase? tochter fast 5

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gianna 04.05.10 - 08:49 Uhr

ich hab mal eine frage: meine kleine wird im Juli 5. Wir hatten bisher schon immer wieder phasen - sodass ich mich da fragte - wer ist dieses kind? wo ist meine tochter?

Eigentl. reagiere ich m.E. immer recht konsequent und das funktioniert auch meist recht gut. Dann aber - in diesen phasen - puh, da steh ich dann da und denk ich mach alles falsch.

Momentan ist es so: alles gut, alles ok, und dann: ich sag zu irgendetwas nein, das kannst Du nicht haben - und dann geht die heulerei los und es schaukelt sich hoch in ein Geschimpfe bis zum Geschreie "du böse mama, nie darf ich irgendwas" usw. DAnn bitte ich sie mal, den Tisch zu decken und höre nur Gemaule " immer muss ich alles machen, immer immer immer" - und glaubt mir, sie muss nicht alles alleine machen ;.)

dann letzte Woche, alles normal daheim. Sie ging ins turnen - da hab ich nachher von der turnlehrerin gesagt bekommen: was ist denn mit ihr los, so kenn ich sie gar nicht. hört nicht, macht gegenteil von dem was ich sage....danach hab ich zu meiner KLeinen gesagt: schade, heute kannst du nicht zu Deiner Freundin, Du hörst ja nicht bei anderen.

Gestern war sie dann bei ihrer freundin, da hat die tante aufgepasst - und was war, die kids waren beide total aufgedreht und haben nciht gehört - allerdings muss ich auch sagen, dass ihre freundin sowieso nie auf die tante hört - da ist es ja für meine schwer dann zu hören - aber was mach ich da . HInzu kommt, dass ich solche sachen auch oft nicht mitbekomm und ich mag ja auch net immer wie der aufpasser dastehen und fragen: hat sie auf Sie gehört?

habt ihr mir tipps? Was kann ich tun, dass ich mich drauf verlassen kann, dass sie auch bei anderen hört? ist eine phase mit schreien,wut und grenzen austesten, nicht hören in dem Alter normal? was kann ich tun?????

Beitrag von janinechen 04.05.10 - 09:29 Uhr

Guten morgen,

also ich kann dir dazu nur sagen, das ich solche Situationen von meiner Maus auch kenne (sie wird in 3 Wochen 5)...aber sie ist eben ein Kind und du darfst dein Kind auch nicht gleich "Bestrafen" etc. wenn sie mal Wütend wird...Gefühle sind manchmal kompliziert und sie lernt diese jetzt immer mehr kennen und will ausprobieren. Du musst ihr zeigen, dass es nicht schlimm ist mal wütend zu sein aber das sie sich trotz allem ruhig verhalten soll also nicht gleich schreien etc.

Wenn wir zuhause solche Situationen erleben und sie dann anfängt mit schreien und Türen knallen dann sage ich ihr sie soll sich erst mal beruhigen und dann kann sie wieder kommen. Wenn sie dann nach ein paar minuten wieder kommt und sich beruhigt hat dann reden wir nochmal in Ruhe über das was war, wieso sie so wütend war bzw. wieso sie so reagiert hat...das klappt immer super und mittlerweile sind solche Situationen nicht mehr so extrem...
Wenn du Wütend bist möchtest du ja auch vielleicht mal am liebsten schreien, etc. und du kannst es dir unterdrücken, dich zusammenreißen aber Kinder sind Kinder :-)
Rede mal mit ihr und frag sie wieso sie das immer tut und wieso sie denkt das sie immer alles alleine tun muss...vielleicht kannst du sie dann besser verstehen und erfährst wie sie darüber denkt.

Liebe Grüße Janinechen