Tipps gegen Prüfunungsangst ...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mami05-08 04.05.10 - 08:58 Uhr

Guten Morgen :-)

Wollte geschwind mal Fragen was ihr für Tipps gegen Prüfungsangst empfiehlt?
Ab morgen fangen für mich wichtige Prüfungen an die samt im2 Tagestakt verlaufen. Ich bin total nervös und sehe eine Kopfblockade schon kommen. #schock

Hat jemand Tipps, Homöopathische Mittel oder ähnliches für mich parat?


LG #blume

Beitrag von dalia86 04.05.10 - 09:09 Uhr

Was machst du denn für Prüfungen? Sind die Prüfungen mündlich oder schriftlich?

Bei mir hilft es immer ganz gut, am Abend vorher nur noch kurz den Stoff zu wiederholen(nur um zu sehen dass man´s kann, das beruhigt ;-)) und dann was komplett anderes zu machen, ein gutes Buch lesen, Film schauen o.ä. und dann früh ins Bett.
Vor der Prüfung versuche ich dann noch eine Kleinigkeit zu essen (klar, meistens bekommt man da nicht viel runter, aber irgendwoher braucht man ja die Energie) und nehm mir noch Traubenzucker und Wasser mit, als "Doping" direkt vor der Prüfung.

Von Homöopathischen Mitteln, Bachblütentropfen etc. halte ich nicht viel, mich macht das ganze Zeug wenn überhaupt nur schläfrig #kratz

LG und viel Erfolg #pro
D.

Beitrag von landmaus 04.05.10 - 09:30 Uhr

Huhu,

jetzt lach bloß nicht, aber ich hab mir während meines zweiten Staatsexamens (2 Wochen - 8 Klausuren a 5 Stunden) abends gerne klassische Disneyfilme, wie z.B. Aladdin, angeschaut. In diesen Filmen geht es immer darum, dass man alles erreichen kann, wenn man aufrecht, ehrlich und hart arbeitend ist. Genau das, was ich gebraucht habe.

Ich wünsch Dir viel Glück und Erfolg #klee

Liebe Grüße

Beitrag von bluetomato 04.05.10 - 16:26 Uhr

Den Tipp hätte ich letztes Jahr gebraucht: Disneygehirnwäsche! #rofl

Beitrag von manilinchen 04.05.10 - 12:23 Uhr

Hallo,

mein Mann nimmt immer Tropfen: Argentum nitricum D6.
Er hat vorher getestet wieviele Tropfen er braucht, da die angegebene Anzahl nicht gereicht hat.

LG manilinchen

Beitrag von milka_24 04.05.10 - 15:28 Uhr

Ich nehme des öfteren wenn ich unruhig bin/werde weil irgendwas bevor steht oder ich einfach nur so extrem unruhig bin Bachblüten Notfalltropfen.

Die haben mir zum beispiel bei meiner Führerscheinprüfung geholfen ruhig zu werden , klar angespannt war ich schon noch aber nicht mehr so ein Nervenbündel wie vorher und das war schon wirklich extrem.


Ich bin immer noch beeindruckt davon das sie helfen weil ich eigentlich gar nicht dran geglaubt hab, und immer dachte das ist Einbildung.

Meine Tochter bekommt auch welche, und gerade an Kindern sieht man wie gut sie helfen, denn die können sich ja schlecht sowas einbilden,weil sie noch gar nicht wissen wie Medikamente funktionieren , bzw deren Wirkung.

lg Nadine

Beitrag von bluetomato 04.05.10 - 16:29 Uhr

Hallo

gut durchatmen.
Wie schon gesagt wurde, etwas essen, vor den Prüfungen, und wenns ne Banane ist.

Nach den Prüfungen körperlich Auspowern: Joggen, Schwimmen, Fitness. Damit nicht nur der Kopf müde ist und du schlafen kannst.

Viel #klee