Babykleidung- u. Schlafsack-Frage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von susanb. 04.05.10 - 09:11 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt bei 33+2 und so langsam aber sicher sind wir mit der Erstausstattung fertig!
Mit den Nerven allerdings auch ;-)

Denn... Ich hab nun 4 Langarmbodies und 3 Kurzärmelige, 2 Schlafanzüge, 3 Höschen, 4 Paar Socken, 1 Mützchen.

Glaubt Ihr das reicht für den Anfang? Werde das erste Mal Mami und hab absolut keine Ahnung!
Meine Mutter sagt die ganze Zeit: "Kauf bloß nicht zu viel, der Bub wächst viel zu schnell raus!"

Und dann der Schlafsack-Kauf! Welche Größe braucht man für Neugeborene??? Lieber passend in 56 oder doch gleich größer, damit er länger passt?

Ich bin leicht verunsichert...

#danke für viele Antworten, LG susi!

Beitrag von eresa 04.05.10 - 09:14 Uhr

Ich finde es ein bischen wenig.

Welche Größe hast du denn gekauft?

Persönlich finde ich auch, gerade bei Neugeborenen, Strampler gut, weil da nichts auf den Nabel drückt.

Schlafsack hatten wir zu Beginn einen ganz kleinen.

Zusätzlich hatten wir noch einen Strampelsack, den wir auch zum Schlafen genutzt haben. Da kann das Kind nicht reinrutschen.

eresa

Beitrag von susanb. 04.05.10 - 09:29 Uhr

Hatte ich mir schon gedacht...
Hab hauptsächlich Größe 56... Hab jetzt mal andere Beiträge dazu eingesehen und merke...:
Ich muss auf jeden Fall nochmal in die Spur!

#danke

Beitrag von romy1311 04.05.10 - 09:15 Uhr

hallo, denke wenn du zwei drei strampler (oder meinst du die mit höschen?) und ein dünnes jäckchen holst sollte es reichen. man bekommt zur geburt ja immer einiges geschenkt und die meißten kaufen lieber die kleinen sachen denn die sehen so süß aus;-)

zum schlafsack.... wir haben den ersten in gr. 68 geholt, der hat die ersten 3 monate gut gepasst...klar anfangs sah er doch recht groß aus aber das war schon ok so.

Beitrag von anyca 04.05.10 - 09:25 Uhr

Hast Du denn noch keine Strampler? Solange der Nabel nicht abgeheilt ist, kannst Du dem Kind ja keine Hose mit Gummizug in der Taille zumuten.

Auch die Bodys finde ich viel zu wenig, der Stuhlgang am Anfang ist ja seeeeehr flüssig und es läuft öfter mal eine Windel aus, so daß man schon mal drei Bodys pro Tag braucht.

Schlafanzüge finde ich nun wieder unnötig für den Anfang, da das Kind ja eh zu jeder Tageszeit schläft und zu jeder Nachtzeit mal wach ist.

Beitrag von maylu28 04.05.10 - 09:30 Uhr

Hallo Susi,

ich finde es sind eindeutig zu wenig Bodies, sonst musst Du ständig waschen. Kann gut sein, dass Du 2-3 am Tag den Body wechseln musst.

Ich finde 1 Paar von etwas oder 1 Stück von etwas immer zu wenig. Immer mindestens doppelt. Was ist wenn es schmutzig wird und es waschen musst.

Ich hatte zwischendurch mal nur eine Schlafsack, da sitzt Du formlich vor der Waschmaschine und dem Trockner und wartest bis es trocken ist, weil der Kleine ins Bett muss. Ich bin echt gleich gegangen und hab einen zweiten gekauft.

Schlafsack finde ich wichtig, dass er passt. Ich hatte jeweils zwei in 50, 56, 62 und dann 70 und jetzt 110.

Ich finde es schlimm, wenn man das GEfühl hat er versinkt im Schlafsack, was ist wenn er keine Luft mehr bekommt. Bin echt kein ängstlicher Typ, aber das ging bei mir garnicht.

Ein paar Strampler finde ich auch nicht schlecht. Denk auch an eine Jäckchen, wenn Du rausgehen willst.

Alles Liebe,
Maylu

Beitrag von maylu28 04.05.10 - 09:33 Uhr

PS:

Ich hab viele Sachen geschenkt bekommen, aber die meisten Sachen waren in 62 und 68. Leider viel zu groß, die hat er erst ein paar Monate später getragen.

LG maylu

Beitrag von tm270275 04.05.10 - 10:27 Uhr

Hi Susi,
also für den Anfang fand ich die Strampler auch am Feinsten, da hatte ich so 4 Std. in Grösse 56. Wir haben aber auch soooo viel geschenkt bekommen, da war ich froh, dass ich nicht zuviel gekauft habe.... Deins wird ja auch ein Sommerkind - da wird der Zwerg auch oft nur im Body rumliegen, wenns draussen heiss ist.

Bei H&M gibts so tolle Kombis - fand ich herrlich - Body und passend dazu so eine Strampelhose (also mit geschlossenem Fuss) - sind auch für den Sommer gut, wenn man rausgeht, da sind sie nicht zu warm angezogen, aber doch richtig und man kann -bei Bedarf - die Hosen schnell ausziehen....

Schlafsack auf alle Fälle in einer größeren Grösse!!! Der sollte bis zum Herbst passen, dann brauchst Du eh einen Winterschlafsack. Mein kleiner hat jetzt Größe 74 und sein Sommerschlafsack ist eine 98! Für den Winter bekam ich einen Schlafsack geschenkt - der hatte Druckknöpfe, so konnte man den unten einfach einfalten und verkleinern! Den Schlafsack hatte ich von Oktober 2009 bis mitte April im Einsatz - der hätte auch noch gepasst, aber jetzt ist es zu warm für den Daunenschlafsack...

lg tessa