Was schenken zum Abschied aus dem Kiga???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rikkiana 04.05.10 - 09:28 Uhr

Hallo!

Mein Sohn geht ab Sommer in eine andere Kita, weil er dort ne Ganztagsbetreuung hat, die er braucht wegen meiner Arbeit. Mir persönlich fällt es sehr schwer ihn wechseln zu lassen, da ich mit dem jetzigen Kiga mehr als zufrieden bin. Mir tut es auch für meinen Sohn leid, da er dort seine Freunde hat und alles und jeden kennt und sich super dort eingelebt hat.

Nun gut, ist nun so, er wird wechseln. Ich weiß, dass er am Sommerfest im Juni mit den Abgängern, die in die Schule kommen im Sommer, verabschiedet wird und es wird auch in seiner Gruppe Abschied gefeiert. Ich würde mich gerne mit etwas bei dem Kiga bedanken für die tolle Zeit und für die tolle Arbeit der Erzieher. Ich weiß nur nicht, wie und mit was. Ich würde gerne etwas generell für den Kiga machen und auch noch extra für die Gruppe und die Erzieher von meinem Sohn.

Habt ihr vielleicht Ideen???? Ich bin da leider total ideenlos....

LG Rikkiana

Beitrag von susanb. 04.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo Rikkiana!

Also... Ich bin Erzieherin und wir haben uns immer auch schon über Kleinigkeiten gefreut... Es ist schließlich nicht selbstverständlich, dass man etwas zum Abschied eines Kindes bekommt... Es ist ja unser Job, den wir machen...

Hier mal so einiges, was wir Erzieherinnen bekommen haben:
- Obstkorb (toll für Teambesprechungen)
- Korb mit Kaffee und Süßem (nett für den Zuckerhaushalt im Alltag)
- für jede Erzieherin eine Blume (mein Favourite)
- für jede Erzieherin einen persönlichen Dank auf einem kleinen Herz geschrieben (z.B. was dem Kind an der Erz. gefallen hat, was es gern mit ihr gemacht hat, woran es sich erinnern wird)
- ...

der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Und die Kinder in der Gruppe freuen sich sicherlich über selbstgebackenen Kuchen, oder Muffins und Fanta...

So war das bei uns im Kiga:-)

Viel Spaß bei der Planung!

LG, Susi!

Beitrag von geralundelias 04.05.10 - 10:48 Uhr

Elias hat jeder Erzieherin, die ihn in den 4 Jahren betreut hat, eine große Sonnenblume überreicht. Das kam wirklich sehr, sehr gut an. Dazu ein Glas teure *BioÖkoReformhaus* Marmelade (in der Kita wird viel Wert auf Bio gelegt).