an Schwangere in HH u. Umgebung, wo wollt ihr Entbinden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tobo07 04.05.10 - 09:31 Uhr

besonders interessiert mich wer schon erfahrungen mit HH Krankenhäusern hat....

ich war in HH-Altona..... lag dort vorher stationär über 2 Monate....die Station fand ich gut...... aber die Wochenbettstation nicht so...

wo geht ihr hin, was habt ihr für erfahrungen gemacht?

glg;-)

Beitrag von mel84xx 04.05.10 - 09:45 Uhr

Ich werde wieder nach Altona gehen!War da im letzten Juni auch und mir hat es gut gefallen!Alle waren nett und ich musste leider mit meiner kleinen auf die IMC verlegt werden so das ich da immer wieder hingehen würde falls sowas passiert!Ich will nicht vor meinem Kind nachhause gehen müssen!

Beitrag von jenni-1978 04.05.10 - 09:50 Uhr

Mein Großer ist im Albertinen-KKH geboren und das war echt super, vor allem weil für den Fall der Fälle die Frühchenstation gleich mit dabei ist.
Wir lagen da damals vier Wochen und ich kann`s wirklich nur empfehlen!

Würd da am liebsten jetzt wieder hin, ist allerdings ein bischen weit und daher wird`s wohl dieses Mal Rotenburg (Wümme) werden.

Gruss Jenni
mit Jonas (7) & #baby-boy (25+0 SSW)

Beitrag von conny82 04.05.10 - 10:02 Uhr

hallo,

endlich mal eine frage aus unserer alten heimat.
unser sonnenschein ben kam auch noch in hamburg zur welt, nr. 2 wird berliner/-in wie die eltern.

ben kam im asklepios klinikum nord (heidberg) zur welt, auch da ist ja eine intensivstation für die neugeborenen.

naja sagen wir es mal so, es gab solche und solche schwestern auf der wöchnerinnenstation.
die ärztin im op war super und die betreuung der hebammen im kreissaal war super und sehr liebevoll.

sie haben halt super viel zu tun, aber ansonsten kann man es gut empfehlen.

alles alles gute zur geburt.

conny mit ben an der hand und bauchzwerg 11 ssw


wir haben in damals in norderstedt gelebt.

Beitrag von erdbeerkussmund 04.05.10 - 11:36 Uhr

ich werde mein 2. Kind im Heidberg (AK Nord) bekommen. War bei dem Infoabend und begeistert