Auch mal eine Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jules22 04.05.10 - 09:41 Uhr

Hallo alle Zusammen,

ich bin nun mit einem kleinen Jungen schwanger und so richtig leicht fällt uns die Namenwahl nicht.

Unsere erste Tochter heißt Selina und wir hätten auch schon den passenden Namen für ein zweites Mädchen gehabt: Mira.

Nun haben wir drei Namen für unseren Prinzen ausgesucht:

Niklas
Phillip
Mika

Ich hätt gern mal eure Meinungen zu den Namen, oder vielleicht habt ihr ja noch andere Vorschläge.

Oh Mann, hätt nicht gedacht das ein Jungennamen zu finden so schwer sein kann (zumindestens einen zu finden der beiden Eltern gefällt)#augen

Schonmal #danke für eure Antworten

LG Julia

Beitrag von lilaluise 04.05.10 - 09:44 Uhr

hallo Julia,
- Niklas (hab ich zu oft gehört deswegen #contra)
- Philipp (so lala)
- MIka find ich richtig gut

Wie wärs mit Matti, ist ein bisschen so ähnlich wie Mika!
lg luise

Beitrag von bienja 04.05.10 - 09:48 Uhr

ja das ist echt schwer ich kenn das ;-) wir haben auch 9monate gebraucht *fg* obwohl wir sehr viele namen hatten!

ich wäre von deinen ideen für

Phillip !!!!
oder höchstens noch Mika!

wie wärs mit:

Luca
Till
Julian
Lian
Emilian
Milo

lg und viel erfolg
Bienja mit #verliebt Lian Fynn #verliebt 37.ssw#stern

Beitrag von nicole9981 04.05.10 - 10:07 Uhr

Hallo!

Niklas: finde ich ehrlich gesagt schon etwas abgegriffen.
Phillip: naja, mein Fall wäre das nicht
Mika: den finde ich gut

Sonst muss man halt sehen wie man auf einen Nenner kommt. Mein Mann und ich habe uns immer Namen zugeworfen die uns gerade eingefallen sind und dann hat der jeweils andere seinen Kommentar dazu abgegeben. Wir sind dann schließlich schnell bei Nils gelandet. War mein Vorschlag und mein Mann sagte dann nur: "okay...ja. Ja doch, der ist schön" Von da an war der kleine Mann im Bauch Nils.

LG Nicole

Beitrag von debbie-fee1901 04.05.10 - 10:18 Uhr

Wie wäre es mit:

LARS

????

LG Debbie

Beitrag von sterni2008 04.05.10 - 10:25 Uhr

Hey,

ich finde alle drei nicht schlecht.
Die ersten zwei sind wohl schon etwas älter aber egal.

LG

Beitrag von haseundmaus 04.05.10 - 10:53 Uhr

Hallo!

Mika ist ja an sich nicht so schlecht, aber irgendwie haben Jungennamen die auf a enden für mich immer so einen weiblichen Touch.
Niklas ist ok, sehr häufig, aber das ist ja nicht so sehr wichtig.

Phillip find ich gut! Ist auch weit verbreitet, aber er ist klassisch und klingt gut. Allerdings gibts davon so viele Schreibweisen, euer Kleiner wird immer buchstabieren müssen.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von rhasielle 04.05.10 - 11:04 Uhr

Phillip !

find ich schön:-)

mika ist so lala und niklas geht gar nicht-nicht wegen der häufigkeit, sondern weil ich 4 niklas kenne (verschiedenen alters) und alle sind sie furchtbar - sorry #hicks

lg jana + nils + #paket

Beitrag von lilja27 04.05.10 - 12:02 Uhr

Niklas find ich schön
Philipp auch schön
Mika hmm zu feminin wie ich finde

Ich mag noch
Lars
Jonas
Nikolas
Thorben
Timon
Marius
Fabian klingt aber auch soo weich
Lukas

lg

Beitrag von sassi31 04.05.10 - 12:07 Uhr

Niklas: Finde ich sehr schön, ist aber ziemlich häufig. Wäre dennoch meine 1. Wahl

Philipp: Da denke ich immer an den Zappel-Philipp. Gefällt mir nicht.

Mika: Gefällt mir auch. Ist aber inzwischen mindestens so verbreitet, wie der Name Niklas.

Beitrag von ich-halt 04.05.10 - 15:33 Uhr

Also von den dreien gefällt mir persönlich Niklas am Besten.
Phillip finde ich auch nicht schlecht, aber nicht ganz so toll wie Niklas

Mika finde ich persönlich geht gar nicht. Ich finde diesen Namen einfach nicht schön