Rhabarberkuchenrezept

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sanimaus 04.05.10 - 10:23 Uhr

hat jemand o.g. für mich.
Sollte nicht zu aufwendig sein.

Danke

Beitrag von mimi1410 04.05.10 - 12:04 Uhr

Ich hab eines - hab am Wochenende den genialsten Rhabarberkuchen gegessen :-)
Mürbteig herstellen. Rhab. schälen und in kleine Stücke schneiden, mit zerstoßenen Löffelbiskuits und Puderzucker mischen.
Mürbteig teilen, Form auslegen, Rhab.masse drauf, Mürbteigdeckel drauf bei 180 Grad ca 35 Min backen ein Traum. Die genauen Mengen kann ich dir aber nicht sagen. Bei der Rhab.masse einfach ausprobieren!
Lauwarm essen.
LG Mimi

Beitrag von mamakind 04.05.10 - 20:09 Uhr

Hallo Sanimaus,

ich kann dir dieses von Chefkoch empfehlen:
http://www.chefkoch.de/rezepte/72281027237100/Rhabarber-Streuselkuchen.html

Ich war bisher kein Fan von Rhabarber, aber seit diesem Rezept könnte ich ihn dauernd essen!

LG Simone