ziehen im UL, nicht SS, was sonst?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von yvonnsch73 04.05.10 - 10:32 Uhr

Liebe alle,

ich habe seit ca 11 Tagen Ziehen im UL, im Rücken, manchmal einen kurzes stechendes Kneifen im UL. Dachte schon es wären SS-Anzeichen, aber der Test war negativ.
Was kann das sonst noch sein? Zyste? Hat jemand Erfahrung von euch mit solchen "Schmerzen"/Zipperlein?
Ich will mir keine unnötige SS-Hoffnung machen, ist ziemlich unwahrscheinlich. Ich suche einfach eine Erklärung für dieses komische Ziehen.
Wäre für Tipps dankbar.
Yvonne

Beitrag von iseeku 04.05.10 - 10:39 Uhr

hallo yvonne!


ferndiagnosen sind ja recht schwierig, aber bei anhaltenden schmerzen ist es sicher besser einen fa aufzusuchen...
kann alle möglichen ursachen haben...
alles gute!

Beitrag von abulganta 04.05.10 - 10:41 Uhr

Das habe ich auch. Ich bin ES+11. Also seit einigen Tagen habe ich UL schmerzen und zieht sich bis in den Beinen und Rückenschmerzen auch.
Bis heute morgen habe ich mir gedacht ich wäre vielleicht schwanger. Da es mein erster Clomizyklus ist habe ich immer Hoffnungen gehabt. Bluttest hat heute ergeben dass ich nicht SS sein kann.
Also ich frage mich jetzt doch woher die ganze Unbequemlichkeiten kommen. Vielleicht von Clomi?