Frage zum Ovutest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von krochrissi 04.05.10 - 10:51 Uhr

Guten Morgen #tasse

mache noch nicht allzu lang Ovu Test,
hatte bisher immer eine dicke Linie, also negativ,
gestern war es aber so das eine zweite dünnere Linie zu sehen war,
hat das was zu bedeuten (also wie beim sst) oder heisst das auch einfach nur negativ?

#danke

Beitrag von schneckchen71 04.05.10 - 10:54 Uhr

Hallo

das heißt auch leider negativ, so geht es mir momentan auch, die 2te Linie muss genauso fett sein, wie die Kontrollinie.

LG Nadine

Beitrag von krochrissi 04.05.10 - 10:57 Uhr

Schade, ich dachte es würd sich mal was tun. :-(


#danke für deine Antwort

Beitrag von diekleene581 04.05.10 - 11:10 Uhr

probiers doch einfach mal zusätzlich mit den digitalen ovus von clearblue. da musste nicht rumrätseln ob die linie nun schon dick genug ist oder nicht !!! vlt schlagen die günstigen bei dir auch nicht so an und du kannst dann sehen wie die linien aussehen wenn dir der cb den eisprung anzeigt :)

Beitrag von schneckchen71 04.05.10 - 11:17 Uhr

Hallo

ich benutze die Ovus von Mr. Storch und Genekam, ich finde, da brauch man nicht rumrätseln, denn man sieht doch, ob die 2te Linie genauso fett ist wie die Kontrollinie. Ich bin super zufrieden damit und ich persönlich finde den CBM viel zu teuer, wenn man so wie ich z.B. nen total unregelmäßigen Zyklus hat und praktisch ab letzten Tag der Mens anfangen müsste die Ovus zu benutzen um den ES nicht zu verpassen. Wenn ich bedenke, dass ich manche Monate bis zu 22 Ovus machen muss, bis denn mal am ZT28 so wie letzten ZK z.B. einer positiv wird, dass ist ja finanziell mit dem CBM nicht zu machen

LG Nadine