normale 3,5%milch geben???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hauskatze2 04.05.10 - 10:58 Uhr

hallöchen.
da unser männe seit längerem die milch total verweigert, bekommt er nun normales essen, brei etc......(nach rat der ärztin)

meine stiefmutter meint die ganze zeit, ich solle ihm mal einfach nur 3,5%milch geben#kratz

er ist jetzt 5 monate alt.

was meint ihr dazu???

Beitrag von kleiner-gruener-hase 04.05.10 - 11:03 Uhr

Nein mach das nicht!

Wenn überhaupt dann keine Vollmilch vor dem 7. Monat und dann auch nur zum Anrühren vom Brei.

Beitrag von kathrincat 04.05.10 - 11:03 Uhr

nein, denn wenn er normal isst , hat meine auch in dem alter gemacht und keine milch mehr getrunken in der nacht auch fast nur brei. kauf dir lieber mandelmus aus dem bioladen und mich davon 1tl unter den brei am morgen. isst den kind milchbrei, hat meine auch ncht gemocht, dann bekommt er ja eh genug milch, sonst mit 6 mon eine bio naturjoghurt mit obstmark.

Beitrag von co.co21 04.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo,

solche Phasen haben Kleinen immer wieder mal, einfach weite rprobieren, irgendwann wird er wieder Milch nehmen.
Auf keinen Fall Kuhmilch in der Flasche, ab 6 Monaten kannst du damit den Abendbrei machen, aber mehr als 200ml am Tag sollten es nicht sein!

LG Simone